30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

Entgeltsystem optimieren

Entgeltsystem optimieren Muster-Projektablauf

Unternehmensberatung Entgeltsystem | Derzeit wünschen die meisten unserer Kunden eine Flexibilisierung und Variabilisierung ihres oftmals historisch gewachsenen und mittlerweile zu starren Entgeltsystems. Wie läuft ein typisches Entgeltsystem-Projekt ab? Welche Phasen durchläuft das Projekt vom Startschuss über Analyse, Gestaltung und Einführung bis hin zu Umsetzung, Anwendung und dem abschließenden Controlling des etablierten Entgeltsystems?

Lesen Sie: Variables Entgeltsystem einführen: Muster Beispiel für ein Entgeltsystem-Projekt

SWOT-Analyse

SWOT-Analyse

Veröffentlichung SWOT-Analyse | Mit dem Klassiker der Strategieinstrumente, der SWOT-Analyse, können zugkräftige Strategien entwickelt werden. WOLF Berater Gunther Wolf beschreibt in seinem Buch „Die SWOT-Analyse – Erfolg im strategischen Controlling“ optimale Vorgehensweisen und gibt wertvolle Praxistipps.

Lesen Sie: SWOT Analyse – Strategien entwickeln

Kundenloyalität steigern - Kundenbindung schaffen

Kundenloyalität steigern Kundenbindung

Vortrag / Workshop Kundenloyalität | Hohe Kundenloyalität – das musste sich auch ein Unternehmen wie Apple hart erarbeiten. Kunden wechseln heute wesentlich häufiger den Anbieter oder Händler als in den vergangenen Jahren. Wer die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf das Halten und Binden von Kunden lenken will, ist bei Anne M. Schüller in guten Händen.

Lesen Sie: Kundenloyalität steigern – Kundenbindung schaffen

Diversity Management

Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Seminar Diversity Management | Diversity Management ist Chance und Pflicht zugleich. Durch Diversity Management verschaffen sich zukunftsorientierte Unternehmen enorme Wettbewerbsvorteile: auf Absatzmärkten und am Bewerbermarkt.

Lesen Sie: Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Zielvereinbarung Komplett-Set

Zielvereinbarung gekonnt einführen und umsetzen

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | Unternehmensziele werden zunehmend komplexer, Arbeitsinhalte immer qualitativer und die Zielvereinbarungsbeteiligten stellen heute andere Anforderungen als noch vor einigen Jahren. Gut, wenn man auf ein Komplett-Paket „Zielvereinbarung“ zurückgreifen kann.

Lesen Sie: Zielvereinbarung Komplett-Set

Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Effiziente Meetings

| Seminar Meeting | Der Züricher Tagesanzeiger interviewt mehrere Experten aus Deutschland und der Schweiz: Die Buchautoren Gunther Wolf und Eugen W. Schmid sowie Professor Norbert Thom vom Institut für Organisation und Personal der Universität Bern. Was die Experten sagen, lässt aufhorchen. Doch Gunther Wolf zeigt auch Wege auf, um Meetings effektiv und ergebnisreich zu gestalten.

Lesen Sie: Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Arbeitshilfe: Besprechungsprotokoll

Protokoll für Besprechung, Meeting, Sitzung, Konferenz

| Seminar Besprechung | Protokolle von Besprechungen werden angefertigt, um die Inhalte und Ergebnisse von Besprechungen zu dokumentieren. Es schreibt die Informationen, den Meinungsaustausch und die Beschlussfassung über anstehende Aufgaben oder laufende Projekte fest und dokumentiert die zu treffenden Entscheidungen. Während im Verlaufsprotokoll vorwiegend der Ablauf der Besprechung festgehalten wird, beschreibt das Ergebnisprotokoll vor allem die Beschlüsse der Besprechung. Sofern dies professionell geschehen soll, ist auf Effizienz und Effektivität zu achten.

Lesen Sie: Arbeitshilfe Besprechungsprotokoll

2. Auflage: Meetings effizient und effektiv

Meetings effizient und effektiv gestalten

| Kurznachricht | Sie wollen Ihre nächsten Besprechungen zielorientiert und effektiv führen? Sie möchten als Teilnehmer zum Erfolg der Sitzungen beitragen? Alle erforderlichen Techniken werden in diesem Buch komprimiert besprochen. Erwarten Sie anschauliche Fälle und nützliche Tipps aus der Praxis. Finden Sie bewährte Checklisten, die Sie situativ, individuell und unternehmensbezogen anpassen können.

Lesen Sie: 2. Auflage des Buchs „Meetings effizient und effektiv“