30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

Entgeltsystem optimieren

Entgeltsystem optimieren Muster-Projektablauf

Unternehmensberatung Entgeltsystem | Derzeit wünschen die meisten unserer Kunden eine Flexibilisierung und Variabilisierung ihres oftmals historisch gewachsenen und mittlerweile zu starren Entgeltsystems. Wie läuft ein typisches Entgeltsystem-Projekt ab? Welche Phasen durchläuft das Projekt vom Startschuss über Analyse, Gestaltung und Einführung bis hin zu Umsetzung, Anwendung und dem abschließenden Controlling des etablierten Entgeltsystems?

Lesen Sie: Variables Entgeltsystem einführen: Muster Beispiel für ein Entgeltsystem-Projekt

Hamburg Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Hamburg Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Hamburg | In Hamburg geht es nicht nur auf Reeperbahn und Dom rund: WOLF Unternehmensberatung Hamburg, Dashöfer Akademie und Haufe Akademie richten sich mit ihrem Angebot an Interessierte im Bereich Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgebermarketing, Recruiting, Mitarbeiter binden, variables Entgeltsystem und Zielvereinbarung.

Lesen Sie: Hamburg Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Berlin Seminare von Agil bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Berlin von Agil bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Berlin | In nächster Zeit finden interessante Seminare und Schulungen in Berlin mit Wolf und Kollegen statt. Das Themenspektrum hat es in sich: Zielvereinbarung, variable Vergütung, Mitarbeiterbindung, Arbeitgeberattraktivität, Personalcontrolling, Personalrisikomanagement und Agile Performance Management.

Lesen Sie: Seminare von Agil bis Zielvereinbarung

Konfliktkompetenz für Azubis

Azubi Outdoor Training

Training Konfliktkompetenz | Auszubildende lernen in Outdoor Trainings erste berufsrelevante, außerfachliche Kompetenzen wie Teamkompetenz, Kommunikationskompetenz oder Konfliktkompetenz kennen. Worauf bei einem Azubi Outdoor Training besonders zu achten ist.

Lesen Sie: Konfliktkompetenz für Auszubildende

Personal halten mit variabler Vergütung

Personal halten: Variable Vergütung

Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung | Wer möchte nicht mit Gunther Wolf seine unternehmensspezifische Situation diskutieren und praktikable Lösungen für die Personalbindung mithilfe von Zielvereinbarung und variable Vergütung erfahren? Sie haben in diesem Jahr noch sechsmal bei einem Seminar der Dashöfer Akademie hierzu die Gelegenheit.

Lesen Sie: Personal halten mit variabler Vergütung

Personalpotenzial ausbauen

Personalpotenzial ausbauen: Mitarbeiterpotenziale erkennen, nutzen, entfalten

Seminar Mitarbeiterpotenziale nutzen | Das Personalpotenzial auszubauen – verstanden als das Erkennen und Nutzen der im eigenen Bereich vorhandenen Mitarbeiterpotenziale – wird für Führungskräfte immer wichtiger. Ein Seminar der Dashöfer Akademie bietet Vorgesetzten hierfür wertvolle Methoden und innovative Führungsinstrumente.

Lesen Sie: Personalpotenzial ausbauen, Mitarbeiterpotenziale nutzen

Kundenloyalität steigern - Kundenbindung schaffen

Kundenloyalität steigern Kundenbindung

Vortrag / Workshop Kundenloyalität | Hohe Kundenloyalität – das musste sich auch ein Unternehmen wie Apple hart erarbeiten. Kunden wechseln heute wesentlich häufiger den Anbieter oder Händler als in den vergangenen Jahren. Wer die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf das Halten und Binden von Kunden lenken will, ist bei Anne M. Schüller in guten Händen.

Lesen Sie: Kundenloyalität steigern – Kundenbindung schaffen

Fortbildung: Controlling im Personalmanagement

Fortbildung Controlling im Personalmanagement

Fortbildung Controlling im Personalmanagement | Die Teilnehmer nehmen aus der Fortbildung „Controlling im Personalmanagement“ nicht nur das anerkannte Hochschulzertifikat „Geprüfter Personalcontroller/in“ mit, sondern auch hoch aktuelle, praxisrelevante Inhalte aus dem Bereich des Personalcontrollings. Eine frühzeitige Anmeldung ist empfehlenswert.

Lesen Sie: Fortbildung Controlling im Personalmanagement

Schlechtleister und Verweigerer

Seminar: Führung von Schlechtleistern und Verweigerern

Training Führung | In Zeiten hoher Leistungsanforderungen möchte keine Führungskraft Schlechtleister, Verweigerer oder Problem-Mitarbeiter im Team haben. Sie „rauszuwerfen“ ist eine Möglichkeit, mit solchen Mitarbeitern umzugehen. In dem Training Führung von Schlechtleistern, Minderleistern und Verweigerern erfahren Sie, welche Handlungsoptionen Sie haben und wie Sie mit solchen Mitarbeitern künftig wirkungsvoller umgehen können.

Lesen Sie: Führung von Schlechtleistern und Verweigerern

Seminar Führungspsychologie

Seminar: Führungspsychologie. Psychologie für Führungskräfte

Seminar Führungspsychologie | Unter den vielfältigen Anforderungen, die Führungskräfte heute bewältigen müssen, ist und bleibt Menschenführung die zentrale Aufgabe. Führungspsychologie als ein bewusster, tieferer Einblick in die komplexe Psyche eines Menschen erhöht die Chance, dieser Aufgabe für sich selbst, für die Mitarbeiter und für das Unternehmen erfolgreicher gerecht zu werden.

Lesen Sie: Führungspsychologie

Mit Emotionen verkaufen

Mit Emotionen Verkaufen

Seminar Vortrag Verkaufen | Ja, mit Emotionen verkaufen. Wir Menschen fällen den größten Teil all unserer Entscheidungen emotional. Wir machen nichts oder nur sehr ungern, wenn wir kein gutes Bauchgefühl dabei haben. Unterstützen Sie Ihre Verkäufer dabei, mit Emotionen zu verkaufen: Nutzen Sie die Seminare, Workshops und Impulsvorträge von Anne M. Schüller.

Lesen Sie: Mit Emotionen verkaufen

Low Performer

Low Performer bleibt Low Performer?

Literatur Low Performer | Low Performer und der Umgang mit Low Performern ist und bleibt ein Dauerbrenner. Soeben erschienen ein Artikel in den VDI Nachrichten, dem ein Interview mit Gunther Wolf zugrunde liegt. Wir nehmen diesen Artikel zum Anlass, um den Umgang mit Low Performern noch einmal anzusprechen.

Lesen Sie: Low Performer bleibt Low Performer. Oder nicht?

Reklamationen bearbeiten

Erfassung von Reklamationen und Beschwerden

Arbeitshilfe Beschwerdemanagement | Durch professionell erlerntes Beschwerdemanagement können Mitarbeiter bei einer Reklamation eine direkte Fehlerzuordnung vornehmen und Kunden mehr als nur zufriedenstellende Lösungen anbieten.

Lesen Sie: Erfassung und Bearbeitung von Reklamationen

Umgang mit Beschwerden

Checkliste Reklamation: Umgang mit Beschwerden

Arbeitshilfe Beschwerdemanagement | Oft brechen unzufriedene Kunden Geschäftsbeziehungen einfach ab. Beschwerden sind eine Chance, aus Fehlern zu lernen und diejenigen Kunden zu binden, die sich mit der Beschwerde an das Unternehmen wenden.

Lesen Sie: Checkliste Beschwerdemanagement

Fortbildung zum Personalcontroller

Fortbildung zum Personalcontroller | Am 23. Februar beginnt in Hamburg die nächste Zertifikats-Fortbildung zum Personalcontroller. In Kooperation mit der EBC Hochschule wird von der Dashöfer Akademie eine wirklich empfehlenswerte Fortbildung angeboten.

Lesen Sie: Fortbildung zum Personalcontroller

Führungskompetenz

Führungskompetenzen outdoor entwickeln

Training Führungskompetenz | Außerfachliche Kompetenzen sind bei Führungskräften in herausragenden Ausprägungen erforderlich. Auf Grund ihrer Verantwortung für die Team-Performance, ihrer Abteilung oder ihrer Einheit umfasst Konfliktkompetenz beispielsweise für Führungskräfte mehr als die Fähigkeit, Konflikte zu lösen, die sie selbst betreffen.

Lesen Sie: Führungskompetenzen outdoor entwickeln

Konfliktkompetenz

Konfliktkompetenz outdoor trainieren

Training Konfliktkompetenz | Viele kleine Schwierigkeiten des Berufsalltags werden zu Hinderungen der optimalen Prozessabläufe, wenn es den Beteiligten an Konfliktkompetenz oder anderen außerfachlichen Kompetenzen mangelt.

Lesen Sie: Konfliktkompetenz outdoor trainieren

Intensivseminar Personalcontrolling

Intensivseminar Personalcontrolling

Intensivseminar Personalcontrolling | In der Zusammenarbeit der renommierten Dashöfer Akademie, der EBC Hochschule und drei ausgewiesenen Personalcontrolling-Experten unter Federführung von Jochen Ruge entstand ein Personalcontrolling Intensivseminar, das es in sich hat.

Lesen Sie: Sechs Tage Intensivseminar Personalcontrolling

Konfliktkompetenz im Team

Verbesserte Konfliktkompetenz durch Outdoor Teamwork Training

Training Konfliktkompetenz | Outdoor Team Development verbessert die Performance von Teams. Für den Erfolg eines Unternehmens ist die Konfliktkompetenz der einzelnen Mitarbeiter somit von hoher Bedeutung. Erst, wenn ein Teams richtig eingespielt ist, kann die erbrachte Team-Leistung die Summe der Leistungen jedes Einzelnen enorm überschreiten.

Lesen Sie: Verbesserte Konfliktkompetenz durch Outdoor Teamwork Training

Internes und externes Personalmarketing

Netze auswerfen: Internes und externes Personalmarketing

Seminar Internes und externes Personalmarketing | Internes und externes Personalmarketing ist Gegenstand des beliebten und soeben komplett neu gestalteten Seminars der Haufe Akademie. Bereits der neue Titel lässt erahnen, dass den Teilnehmer hier Innovationen erwarten: „Ich krieg‘ Dich! Frische Ideen für Personalmarketing und Recruiting“.

Lesen Sie: Internes Personalmarketing, externes Personalmarketing

Diversity Management

Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Seminar Diversity Management | Diversity Management ist Chance und Pflicht zugleich. Durch Diversity Management verschaffen sich zukunftsorientierte Unternehmen enorme Wettbewerbsvorteile: auf Absatzmärkten und am Bewerbermarkt.

Lesen Sie: Diversity Management: Ziele und Maßnahmen

Crowdsourcing: König Kunde kreativ

Crowdsourcing

eBook Crowdsourcing | Crowdsourcing: Mithilfe von Mitmachaktionen nutzen pfiffige Unternehmen via Internet aktiv die Schwarmintelligenz der Kunden für Produktentwicklungen und Serviceverbesserungen. Dabei schafft Crowdsourcing nicht nur zum Teil bahnbrechende Innovationen: Durch die Beteiligung wird die Kundenbindung zum Unternehmen gestärkt und eine gewaltige Mundpropaganda-Maschine in Gang gesetzt.

Lesen Sie: Crowdsourcing: König Kunde kreativ

Führen mit Fragen

Führen mit Fragen

Interview Führung | Führen mit Fragen – ein neuer Führungsstil? Keineswegs, sagt Führungstrainer Gunther Wolf. Seiner Ansicht nach galt schon immer „Wer fragt, führt!“ Und umgekehrt, wer nicht fragt, wird geführt. Im schlimmsten Fall an der Nase herum. Fragen und Zuhören sei seit jeher eine der bedeutendsten Führungskompetenzen, behauptet der Experte für Führungskräfteentwicklung im Interview mit Personal im Fokus.

Lesen Sie: Führen mit Fragen

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Training Delegation | Manchen Vorgesetzten überkommt im Alltag bisweilen das Gefühl, er sei der einzige Feuerwehrmann für die ständigen Notfälle der Mitarbeiter und Kunden. In dem Training „Delegation professionell“ lernen Vorgesetzte moderne Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie dem Entstehen der Brände gezielt entgegensteuern und sich Zeit für die eigenen Kernaufgaben verschaffen.

Lesen Sie: Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Marketing: Sind Sie nah genug am Kunden?

Marketing: Nah am Kunden?

Unternehmensberatung Marketing | Marketing ist im Umbruch, Marketing geht heute anders. Aber wie? Lesen Sie, worauf es zukünftig im Marketing ankommt. Marketingexpertin Anne M. Schüller nennt die bedeutsamen Marketingtrends.

Lesen Sie: Marketing: Sind Sie nah genug am Kunden?

Zielvereinbarung Komplett-Set

Zielvereinbarung gekonnt einführen und umsetzen

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | Unternehmensziele werden zunehmend komplexer, Arbeitsinhalte immer qualitativer und die Zielvereinbarungsbeteiligten stellen heute andere Anforderungen als noch vor einigen Jahren. Gut, wenn man auf ein Komplett-Paket „Zielvereinbarung“ zurückgreifen kann.

Lesen Sie: Zielvereinbarung Komplett-Set

Prozessoptimierung dezentral: Zielvereinbarung nutzen

Prozessoptimierung

Unternehmensberatung Prozessoptimierung | Als Alternative zum klassischen Projektansatz mit entsprechendem Zeit- und Ressourcenbedarf kann Verbesserungspotential für Prozessoptimierungen dezentral ermittelt werden. Die Einbeziehung der an den verschiedenen Prozessen beteiligten Mitarbeiter verspricht wertvolle Ansatzpunkte für die Prozessoptimierung.

Lesen Sie: Prozessoptimierung dezentral: Zielvereinbarungen zur Informationsgewinnung nutzen

Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Führungskräfte-Training Mitarbeiterbindung | Im Verlaufe dieses Trainings erarbeiten die Führungskräfte ihr eigenes, individuelles und authentisches Set an praktikablen Handlungsstrategien und wirksamen Mitarbeiterbindungs-Instrumenten. Sie lernen erprobte und direkt umsetzbare Methoden kennen, mit deren Hilfe sie die Mitarbeiterbindung und die Motivation ihrer erfolgsentscheidenden Mitarbeiter systematisch steigern.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung: Führungskräfte-Training

Umgang mit Minderleistung

Mit Minderleistung kompetent umgehen

Unternehmensberatung Personalmanagement | Minderleistung erfordert angemessene Reaktionen durch die Führungskraft. Ob im Einzelfall mangelnde Fähigkeiten die Ursache sind oder es dem Minderleister an Motivation mangelt, kann am besten im Mitarbeitergespräch ermittelt werden. Tipps und mögliche Lösungsansätze bietet ein Artikel im HR-Magazin.

Lesen Sie: Tipps zum Umgang mit Minderleistung

Mit Zielen den Vertrieb steuern

Schulung-Vertriebscontrolling-Muenchen-Leipzig

Seminar Vertriebscontrolling | Mitarbeiter der Bereiche Vertrieb und Controlling lernen in Schulungen effektive Tools und Messgrößen des Vertriebscontrollings kennen. Die Schulungen finden im November 2011 in München und Leipzig statt. Erfahren Sie, wie das Controlling im Vertrieb die Strategieumsetzung für Ziele aus der Balanced Scorecard unterstützt und im operativen Bereich die Vertriebssteuerung erleichtert.

Lesen Sie: Schulung Vertriebscontrolling in München und Leipzig – Mit Zielen den Vertrieb steuern

Mittelstand in sozialen Netzwerken

Social Network Marketing

Seminar Social Media professionell nutzen | Business Networking in den Sozialen Netzwerken hilft Unternehmen des Mittelstands dabei, Neukunden oder fähige Fachkräfte zu gewinnen. Worauf beim Netzwerken zu achten ist, vermitteln Seminare in München und Erfurt.

Lesen Sie: Mittelstand in sozialen Netzwerken – Seminare in München und Erfurt

Schwierige Mitarbeiter und Underperformer

Führungskräfteseminar in Köln

Seminar Führung | Ziel dieses Seminars in Köln ist die Verbesserung der Führung von schwierigen Mitarbeitern und solchen, die lediglich Minderleistungen erbringen. Die Führungskräfte trainieren effektive Methoden des Performance Managements sowie des Konfliktmanagements und entwickeln eine individuelle Handlungskaskade für den Umgang mit diesen Mitarbeitern.

Lesen Sie: Schwierige Mitarbeiter? Seminar für Führungskräfte in Köln

Vertriebscontrolling

Seminar Vertriebscontrolling in Köln

Seminar Vertriebscontrolling | Das strategische Vertriebscontrolling unterstützt langfristig die Ausrichtung des Vertriebs auf die Unternehmensziele. Welche Kennziffern sich zur strategischen und operativen Vertriebssteuerung eignen und wie ein Kundenportfolio genutzt werden kann, um bedarfsgerecht Neukunden gewinnen zu können oder die Kundenbindung zu steigern, erfahren Interessenten in einem Seminar in Köln.

Lesen Sie: Strategisch Planen – Seminar Vertriebscontrolling in Köln

Führung durch Psychologie

Führung durch Psychologie - Seminar in Essen

Seminar Psychologie und Führung | Psychologische Kenntnisse bieten Führungskräften hilfreiche Unterstützung bei der Teamführung und der Kommunikation mit Mitarbeitern. Führungskräfte aus dem Ruhrgebiet haben in einem Seminar in Essen Gelegenheit, ihre praktischen Kenntnisse zur Anwendung von Psychologie bei der Führung von Mitarbeitern aufzufrischen und zu ergänzen.

Lesen Sie: Führung durch Psychologie – Seminar in Essen

Lean Meeting

Lean Meeting: Besprechungen ohne Verschwendung

Veröffentlichung Lean Meetings | Besprechungen sind bei Arbeitnehmern nicht uneingeschränkt beliebt. „Viele gehen rein, wenig kommt raus!“ charakterisieren spitze Zungen die hiesige Meeting-Kultur. Oftmals rechtfertigen die Ergebnisse den Zeitaufwand nicht. Im aktuellen HR-Magazin geben WOLF Experten Tipps für effiziente Besprechungen.

Lesen Sie: Lean Meeting: Besprechungen effizient gestalten

Minderleistung von Mitarbeitern - Seminar für Führungskräfte in Berlin

Minderleistung von Mitarbeiter: Seminar für Führungskräfte in Berlin

Seminar Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb | Keine Führungskraft, die Unternehmensziele umzusetzen hat, kann Minderleistungen von Mitarbeitern in ihrem Team dauerhaft hinnehmen. Wie Ursachen für mangelndes Engagement ergründet und Steigerungen der Leistung von Low Performern wirkungsvoll eingefordert werden können, erfahren Führungskräfte Ende September 2011 in einem Seminar in Berlin.

Lesen Sie: Minderleistung von Mitarbeitern – Seminar für Führungskräfte in Berlin

Führungspsychologie in Berlin - Seminar für Führungskräfte

Führungspsychologie in Berlin - Seminar für Führungskräfte

Seminar Führungspsychologie | Führungspsychologisches Wissen unterstützt Führungskräfte dabei, ihre Mitarbeiter besser zu verstehen und durch individuelles Führen das Engagement der Mitarbeiter aktiv zu fördern. Dies wiederum hilft den Führungskräften, Unternehmensziele besser zu erreichen. Ein Seminar in Berlin im September 2011 führt durch ganzheitliches Lernen zu einem nachhaltigen Nutzen in der Führungskräfteentwicklung.

Lesen Sie: Führungspsychologie in Berlin – Seminar für Führungskräfte

Kennzahlen zur Vertriebssteuerung

Seminar Vertriebscontrolling in Hannover

Seminar Kennzahlen im Vertriebscontrolling | Vertriebscontrolling liefert im operativen Bereich aussagekräftige Kennzahlen zur Vertriebssteuerung. Welche Messgrößen sich eignen um z.B. in der Zielvereinbarung als konkrete Ziele zu dienen erfahren die Teilnehmer in einem Seminar in Hannover. Auch über die Nutzung von Kennzahlen bei der Bemessung variabler Vergütung im Rahmen der Vertriebsvergütung können sich die Seminarteilnehmer informieren.

Lesen Sie: Kennzahlen zur Vertriebssteuerung – Seminar Vertriebscontrolling in Hannover

Twitter und anderes Social Media Gezwitscher

Seminar über Social Media in Köln

Seminar über Twitter und andere Social Media | Twitter und andere Social Media Plattformen spielen eine zunehmend wichtige Rolle für die Kommunikation von Unternehmen. Wie eine Marketingstrategie passend für mittelständische Unternehmen für den Bereich Social Media entwickelt wird, erfahren Verantwortliche aus Vertrieb und Marketing in einem Seminar in Köln am 22.09.2011. Die Referentin vermittelt den Teilnehmern auch Best Practices Beispiele für Medienarbeit und Online Marketing mit den Social Media.

Lesen Sie: Twitter und anderes Social Media Gezwitscher: Seminar in Köln

Als Führungskraft Psychologie nutzen

Seminar Psychologie für Führungskräfte in Köln

Mit Psychologie motivieren Führungskräfteseminar | Praxisnahes Wissen aus der Psychologie für die direkte Anwendung und Umsetzung im Führungsalltag und bei der Motivation von Mitarbeitern vermittelt dieses Seminar in Köln. Das Seminar richtet sich an Führungskräfte aller Ebenen und garantiert durch ganzheitliches Lernen eine hohe Nachhaltigkeit in der Führungskräfteentwicklung.

Lesen Sie: Als Führungskraft Psychologie nutzen – Seminar in Köln

Führungskräfteseminar in Essen

Führungskräfteseminar in Essen: Umgang mit Low Performern und schwierigen Mitarbeitern

Führungskräfteseminar Umgang mit Low Performern | Führungskräfte, die Handlungsoptionen ausloten und sich praxisorientiert mit psychologischen Erkenntnissen für den Umgang mit Low Performern und schwierigen Mitarbeitern rüsten wollen, sind bei dieser Führungskräfteentwicklung genau richtig. Wie durch konsequente Führung auf die Minderleistung von Mitarbeitern reagiert werden kann, um mehr Engagement und Produktivität zu erreichen, erfahren Führungskräfte in Essen.

Lesen Sie: Umgang mit Low Performern und schwierigen Mitarbeitern – Führungskräfteseminar in Essen

Social Media

Social Media für den Mittelstand: Seminar in Berlin

Seminar Social Media | Ein wichtiges Kernelement des Marketings ist die Beschaffung relevanter Informationen darüber, in welchen Marktsegmenten ein Unternehmen Neukunden gewinnen kann oder wodurch sich die Kundenzufriedenheit verbessern lässt. Mehr über diese und andere Grundlagen des Marketings erfahren Nachwuchskräfte in zwei Seminaren in der Messestadt Hannover im August 2011.

Lesen Sie: Social Media Kommunikation für den Mittelstand: Seminar in Berlin

Vertriebscontrolling

Basis-Seminar Vertriebscontrolling

Seminar Vertriebscontrolling | Ein verlässliches Vertriebscontrolling liefert genau die Kennzahlen, die Vertriebsführungskräfte für vertriebsstrategische Entscheidungen, für die Umsetzung der Vertriebsstrategie und für die Erfolgskontrolle von Vertriebsaktivitäten benötigen. Das kompakte, eintägige Seminar „Vertriebscontrolling“ vermittelt Führungskräften und Mitarbeitern aus Vertrieb und Controlling einen umsetzungs- und praxisbezogenen Überblick.

Lesen Sie: Basis-Seminar über Vertriebscontrolling

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung

Seminar: Zielvereinbarung leistungsgerechte Bezahlung einführen modernisieren

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Unzählige Betriebe nehmen derzeit die Überarbeitung ihrer Systeme von leistungsgerechter Bezahlung und Zielvereinbarung in Angriff. Auf Seminaren in Leipzig, Mannheim und Nürnberg lassen Unternehmensleitungen und Personalmanager ihr Wissen auf den aktuellsten Stand bringen.

Lesen Sie: Seminar Leistungsgerechte Bezahlung in Leipzig, Mannheim und Nürnberg

Grundlagen des Marketings: Seminar in Hannover

Seminar: Grundlagen des Marketings in Hannover

Seminar Grundlagen des Marketings | Ein wichtiges Kernelement des Marketings ist die Beschaffung relevanter Informationen darüber, in welchen Marktsegmenten ein Unternehmen Neukunden gewinnen kann oder wodurch sich die Kundenzufriedenheit verbessern lässt. Mehr über diese und andere Grundlagen des Marketings erfahren Nachwuchskräfte in zwei Seminaren in der Messestadt Hannover im August 2011.

Lesen Sie: Grundlagen des Marketings: Seminar in Hannover

Online-Marketing

Seminar Online-Marketing

Seminar Online-Marketing | Einkäufer der Unternehmen und Konsumenten nutzen das Internet, bevor sie eine Vorauswahl oder ihre Kaufentscheidung treffen. Gehen Sie mit Online-Marketing im Internet auf Kundenfang! Binden Sie Kunden durch gezielte Online-Marketing-Maßnahmen und holen Sie verlorene Kunden wieder zurück.

Lesen Sie: Basis-Seminar Online-Marketing

Alles was Recht ist im Online Marketing

Seminar: Recht im Online-Marketing

Seminar Recht im Online Marketings | Fach- und Führungskräfte, die in der Marketing- oder Rechtsabteilung für rechtssicheres Online Marketing verantwortlich sind, erhalten in einem Seminar in Köln und Stuttgart vom Fachanwalt für IT-Recht einen umfassenden Überblick über Gesetze und Rechtsprechung rund um das Werben im Internet. Beide Seminare finden im August 2011 statt.

Lesen Sie: Alles was Recht ist im Online Marketing: Seminare in Köln und Stuttgart

Employer Branding

Employer Branding Seminar

Seminar Employer Branding | Fach- und Führungskräftemangel wird für immer mehr Unternehmen spürbar. An den Arbeitsmärkten nimmt die Zahl der verfügbaren Leistungsträger stetig ab. Es gilt, die für Ihr Unternehmen wichtigen Zielgruppen anzuziehen, zu motivieren und langfristig zu binden. Employer Branding wirkt als Mitarbeiterbindung nach innen und als Arbeitgeberattraktivität nach außen.

Lesen Sie: Seminar: Employer Branding

Prämien sammeln bei Seminaren und Trainings

Seminar-Training-Prämie

Seminare Prämie | Nicht nur Leistung, auch Lernen soll sich wieder lohnen. Innovative Prämien-Programme für individuelle Fortbildung unterstützen die Bemühungen von Politik und Wirtschaft, den Fachkräftemangel einzudämmen: Wer auf dem Portal WOLF Seminare und Trainings eine Weiterbildung bucht und erfolgreich daran teilnimmt, kann danach eine Flasche Champagner köpfen.

Lesen Sie: Prämien sammeln bei Seminaren und Trainings

Grundlagen des Marketings

Grundlagen des Marketings: Seminar in Nürnberg

Seminar Grundlagen des Marketings | Marketing und Absatzwirtschaft haben in Franken unter anderem durch die Vermarktung kulinarischer Spezialitäten eine erfolgreiche Tradition. Wie Grundlagen des Marketings und Tipps zur Nutzung neuer Marketingkanäle für die Kundenbindung diese Tradition weiter unterstützen können, erfahren die Teilnehmer im August 2011 in zwei intensiven Seminaren in Nürnberg.

Lesen Sie: Grundlagen des Marketings: Seminar in Nürnberg

Seminar in Stuttgart: Social Media Marketingstrategien für den Mittelstand

Seminar in Stuttgart Social Media Marketing Strategien für den Mittelstand

Seminar Social Media | Unternehmen des Mittelstands, die bisher noch nicht in den Social Media aktiv wurden, haben die Chance, aus den Anfangsfehlern anderer Unternehmen zu lernen. Worauf bei der Erstellung einer Marketingstrategie und bei der Medienarbeit mit Social Media zu achten ist, erfahren Sie in einem Seminar in Stuttgart.

Lesen Sie: Seminar in Stuttgart: Social Media Marketingstrategien für den Mittelstand

Marketing Seminar in Frankfurt

Marketing Seminar in Frankfurt (BAM-CMA)

Seminar Marketing Basiswissen | Marketingstrategien sollten im Dienstleistungssektor den Kunden das Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens vermitteln, um eine langfristige Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erreichen zu können. Wichtige Ansatzpunkte zur Gestaltung der Beziehungen zwischen Anbieter und Kunden im Dienstleistungssektor vermittelt unter anderem die Principal-Agent-Theory. Neu- und Quereinsteiger können diese und andere Marketingtheorien in einem Seminar über Marketing Basiswissen in Frankfurt im Juli 2011 kennenlernen.

Lesen Sie: Marketing Seminar in Frankfurt – Nutzen von Marketingtheorie für den Dienstleistungssektor

Seminar Führen mit Zielen

Führen mit Zielen: Seminare in München und Düsseldorf

Seminar Führen mit Zielen | Psychologische Unterstützung für das Führen mit Zielen im Vertrieb erhalten Führungskräfte im Vertrieb in einem Seminar zur Führungskräfteentwicklung im August in München und in Düsseldorf. Anhand von psychologischen Erkenntnissen über Anreizsysteme und Motivation trainieren die Führungskräfte das Mitarbeitergespräch zur Zielvereinbarung sowie die Führung mit Zielen.

Lesen Sie: Führen mit Zielen im Vertrieb: Seminare in München und Düsseldorf

Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenoptimierung

Seminar Suchmaschinenmarketing | Wer im Internet Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte, muss oben stehen: Oben in den Suchergebnissen bei Google, oder zumindest in den Google-Anzeigen. In dem Seminar „Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung“ erfahren Sie, was Sie jetzt dafür tun müssen.

Lesen Sie: Seminar über Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Arbeitgebermarke

Seminar Arbeitgebermarke Arbeitgebermarkenbildung

Seminar Arbeitgebermarke | Wer im verschärften Wettbewerb am Arbeitsmarkt bestehen will, nimmt die systematische Bildung einer starken Arbeitgebermarke in Angriff. Wie Sie die Einzigartigkeit und Attraktivität Ihres Unternehmens für Bewerber ermitteln, kommunizieren und stärken, ist Thema eines Seminars mit Personal- und Marketing-Profi Gunther Wolf.

Lesen Sie: Seminar: Arbeitgebermarke

Neuromarketing

Limbic Marketing Seminar Neuromarketing Strategie

Seminar Neuromarketing | Marketing-Strategien der Zukunft werden die jüngsten Erkenntnisse der Hirnforschung zu berücksichtigen haben. In einem Seminar haben Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Neuropsychologie zu informieren, innovative Erkenntnisse aus Forschung und Praxis kennen zu lernen und eigene Handlungs-Strategien für Ihr künftiges Marketing zu entwickeln.

Lesen Sie: Limbic Marketing: Strategien für das Neuromarketing

Texten lernen für Presse und Netz

Texten lernen für Presse und Internet

Seminar Texte für Presse und Web 2.0 | In jedem Unternehmen gibt es Ereignisse und aktuelle Informationen, über die zu schreiben sich lohnt. Welche Textform die gewünschte Zielgruppe am besten anspricht und erreicht, und wie mithilfe journalistischer Regeln ansprechenden Texte verfasst werden, erfahren schreibende Mitarbeiter in zwei praxisnahen Seminaren im Juli 2011 in München.

Lesen Sie: Texten lernen für Presse und Netz – Seminare in München

Recht der Online Werbung

Seminar Recht Gesetz Online Marketing Internet Werbung

Seminar Online Werbung Recht | Neukundengewinnung und Kundenbindung erfordert zunehmend Aktivitäten im Internet. Moderne Unternehmen betreten die Social Media Bühne, schreiben Blogs, nutzen Affiliate Netzwerke, versenden E-Mail-Werbung und betreiben Suchmaschinenmarketing. Doch unbedachte Schritte können schnell juristische Auseinandersetzungen und empfindliche Strafen nach sich ziehen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie bei Online Marketing und Online Werbung auf der rechtssicheren Seite bleiben.

Lesen Sie: Seminar: Recht und Gesetz bei Online Marketing und Internet Werbung

Psychologie für Führungskräfte

Psychologie Vertrieb Führungskräfte

Seminar Vertriebsführungspsychologie | Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Seminar: Psychologie für Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf

Social Media Strategie

Seminar Social Media Strategie Mittelstand

Seminar Social Media | Im Mittelstand sind personelle und technische Ressourcen für die Umsetzung von Social Media Maßnahmen beschränkt. Nur auf effektiven und effizienten Wegen kann der gewünschte Erfolg in den Sozialen Medien erzielt werden. In diesem Seminar erhalten Sie das nötige Rüstzeug, das Sie für die Entwicklung Ihrer Social Media Strategie benötigen.

Lesen Sie: Seminar: Social Media Strategien für den Mittelstand

Texte für Social Media und Websites

Seminar: Texte für Social Media und Websites

Seminar Social Media | Immer mehr Unternehmen wagen den Einstieg in die Social Media. Was sie oft nicht wissen: Dort gelten eigene Schreibstil­regeln und Textformate. Wer sie beachtet, hat Erfolg im Internet. Wer nicht, nervt seine Zielgruppen – und schadet dem Unternehmen.

Lesen Sie: Seminar: Texte für Social Media und Websites verfassen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen und Pressetexte verfassen

Seminar Pressemitteilungen | Pressetexte und Unternehmensnachrichten zu verfassen ist nicht einfach. In einem eintägigen Seminar lernen Sie, wie Sie ansprechende und informative Pressetexte und Pressemitteilungen über interessante Vorgänge in Ihrem Unternehmen schreiben.

Lesen Sie: Pressemitteilungen und Pressetexte verfassen

Hamburg, Berlin: Seminar Zielvereinbarungen formulieren

Zielvereinbarungen formulieren

Seminar Zielvereinbarungen | Nicht nur die Zieldefinition, die Messbarkeit und die Gesprächsführung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Insbesondere die Aufgabe, Zielvereinbarungen zu formulieren, wirft einige Fragen auf. Wie formuliere ich Zielvereinbarungen klar, konkret, verständlich, nachvollziehbar und nicht zuletzt motivierend? Seminare in Hamburg und Berlin unterstützen Führungskräfte bei allen Aspekten rund um Zielvereinbarungen.

Lesen Sie: Hamburg, Berlin: Seminar Zielvereinbarungen formulieren

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Seminare Marketing | Mit dem Crashkurs Marketing-Grundlagen geht Dashöfer 2011 neue Wege. Das Seminar soll auch Marketing-Anfängern die wichtigsten Grundlagen des Marketing in hoch komprimierter Form vermitteln. Der Crashkurs ist ein lediglich eintägiges Intensiv-Seminar.

Lesen Sie: Crashkurs Marketing-Grundlagen: Neues Anfänger-Seminar

Seminar Marketing Basiswissen

Seminar Marketing Basiswissen

Seminare Marketing | Mit „Basiswissen Marketing“ hat Dashöfer ein wertvolles Einsteiger-Basisseminar in seinem Seminarprogramm. Was sind die Seminarinhalte? Für wen ist das Marketing-Seminar geeignet?

Lesen Sie: Seminar Marketing Basiswissen: Grundwissen für Marketing-Einsteiger

Bonussysteme im Vertrieb

Koeln Vertriebsprovision Bonussystem Vertrieb

Seminar Vertriebsprovision | Provisions- und Bonussysteme sind ein alter Hut in Vertrieb und Verkauf: Schon vor vielen tausend Jahren flossen Provisionen für Neukunden und vermitteltes Geschäft an erfolgreiche Verkäufer. Passt der Hut auch heute noch? Über Vertriebsprovisionen und Boni diskutieren Vertriebsführungskräfte am 4.7.2011 in Köln.

Lesen Sie: Köln: Provisions- und Bonussysteme im Vertrieb

Zielvereinbarung

Zielvereinbarung Bonus Anwaltskanzlei

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | In großen Kanzleien mittlerweile gang und gäbe: Zielvereinbarung und Bonus für angestellte Rechtsanwälte. Doch die Erfahrungen sind nicht nur gut. Was ist bei der Gestaltung von Zielvereinbarungs- und Bonussystemen in Kanzleien und Sozietäten zu beachten?

Lesen Sie: Zielvereinbarung in Anwaltskanzleien

Leistungsgerechte Bezahlung

Leistungsgerechte Bezahlung: Veranstaltung in Hannover, Hamburg, Berlin

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Leistungsgerechte Bezahlung wird mittlerweile in fast jeder Stellenanzeige versprochen. Denn die Recruiting-Abteilungen haben erkannt: Leistungsgerechte Bezahlung macht Arbeitgeber attraktiv. Wie Unternehmen für leistungsgerechte Bezahlung sorgen können, ist im Juni Thema in Hannover, Hamburg und Berlin.

Lesen Sie: Leistungsgerechte Bezahlung: Veranstaltung in Hannover, Hamburg, Berlin

Bonus-Anreize

Bonus Anreiz Vertrieb Frankfurt

Seminar Bonus-Anreize | Boni und Anreize für Vertriebs- und Verkaufsmitarbeiter sollen die Gehälter von Low Performern und High Performern leistungsgerecht differenzieren. Sie sollen zudem Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude fördern. Was zu beachten ist, damit diese Anreize nicht nur kurzzeitige Impulse geben, erfahren Vertriebsleiter im Mai in Frankfurt.

Lesen Sie: Bonus-Anreize für nachhaltigen Vertriebserfolg in Frankfurt

Zielvereinbarung

Rolling Pin: Zielvereinbarung in der Gastronomie

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | Leistungsorientierte Vergütung in Form von Umsatzprovisionen kennt man in Österreichs Gastronomie schon lange. Nun interviewte Rolling Pin internationale Experten aus Unternehmensberatung und Praxis über Zielvereinbarungen und Feedback im Jahreszielgespräch.

Lesen Sie: Österreich: Zielvereinbarung in der Gastronomie

Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung

Seminar Zielvereinbarung variable Vergütung

Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung | Seit rund 10 Jahren veranstaltet Dashöfer Seminare zum Themenbereich Zielvereinbarung und variable Vergütung. Die diesjährige Seminar-Reihe richtet sich nicht nur an Führungskräfte und Personalmanager, die Zielvereinbarung und variable Vergütung erstmalig einführen werden. Sondern auch an diejenigen, die im Unternehmen bereits bestehende Modelle aktualisieren und mit frischem Schwung versehen möchten.

Lesen Sie: Seminar-Reihe über Zielvereinbarung und variable Vergütung

Personal halten

Personal halten durch Talentmanagement

| Unternehmensberatung Talentmanagement | Führungskräfte, die im internen Talentmanagement geschult sind, erkennen besser fachliche und außerfachliche Talente ihrer Mitarbeiter und können Maßnahmen zur Förderung und Bindung frühzeitig einleiten. Auf diese Weise beugt das Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel vor.

Lesen Sie: Talentstrategie: Personal halten durch Talentmanagement

Passives Telefonieren

Passiv Telefonieren

| Training Telefonverhalten | Mitarbeiter, die im Innendienst Telefonate annehmen, sind für den Anrufer die direkten Repräsentanten des Unternehmens. Durch ihr professionelles und freundliches Verhalten am Telefon und das Erfassen des Anliegens des Gesprächspartners haben sie es in der Hand, einen interessierten Anrufer in einen neuen Kunden zu verwandeln.

Lesen Sie: Passives Telefonieren

Variable Vergütung Seminar

Seminar: Variable Vergütung für Vertrieb und Verkauf

| Seminar Variable Vergütung | Wie Sie mit Sales Performance Management in Ihrem Unternehmen Anreize für vertriebliche Spitzenleistungen setzen, erfahren Sie in dem Seminar „Variable Vergütung in Vertrieb und Verkauf optimieren“. Für Stuttgart, Düsseldorf und Berlin stehen die Termine schon fest.

Lesen Sie: Variable Vergütung, Seminar: Stuttgart, Düsseldorf und Berlin

Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Zielvereinbarungen Formular für Mitarbeiter

| Training Zielvereinbarungen | Erfolg ist planbar. Dies gilt auch im Bezug auf das Führungsinstrument Zielvereinbarungsgespräch. Ein von den WOLF Trainern erstelltes Formular erleichtert dem Mitarbeiter die Planung von konkreten Arbeitsschritten und Zwischenzielen für jedes vorgegebene Ziel.

Lesen Sie: Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Zeitmanagement Tipps zum Setzen von Prioritäten

Zeitmanagement: Setzen von Prioritäten

| Coaching Prioritätensetzung | Endlich den beruflichen Zielen näherkommen: Gewinnen Sie genügend Abstand, um die Prioritäten bei der Arbeit und auch im Leben richtig setzen zu können. Unser Zeitmanagement Coach unterstützt Sie dabei.

Lesen Sie: Zeitmanagement: Tipps zum Setzen von Prioritäten

Employer Branding: Mitarbeiter binden, Bewerber anziehen

Employer Branding

| Unternehmensberatung Employer Branding | Employer Branding ist ein Prozess, zu dem die Schaffung einer Arbeitgebermarke zählt. Diese beschreibt, was das Unternehmen als Arbeitgeber kennzeichnet und was es Bewerbern und Mitarbeitern zu bieten hat. Erfahren Sie, wie sich Arbeitgeberattraktivität steigern lässt.

Lesen Sie: Employer Branding: Mitarbeiter binden, Bewerber anziehen

Gunther Wolf: Leistungsorientiertes Entgelt (managerSeminare)

Ziele für mehr Leistung

| Seminar Variable Vergütung | Als Autor für die Sonderseiten über leistungsorientierte Entgeltsysteme konnte das Magazin manager Seminare den Performancepapst Gunther Wolf gewinnen. Er berichtet im Leitartikel Ziele für mehr Leistung über vermeidbare Fehler und begründete Vorbehalte. Gunther Wolf erklärt aber auch, wie man für saubere Konzeption, sorgfältige Einführung und starke Wirksamkeit der leistungsorientierten Entgeltsysteme sorgt.

Lesen Sie: Gunther Wolf: Leistungsorientiertes Entgelt (managerSeminare)

Seminare Mitarbeiterbindung 2010

Seminar Mitarbeiterbindung

| Seminar Mitarbeiterbindung | Lernen Sie in diesem praxisorientierten Seminar der HAUFE Akademie verschiedene, erprobte Employer Branding Konzepte kennen. Erfahren Sie von Gunther Wolf, wie Sie Instrumente und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität etablieren und optimieren.

Lesen Sie: Seminare Mitarbeiterbindung 2010 mit Gunther Wolf

Headhunting: Mitarbeiter und Kunden verlieren

Headhunting

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Die Zusammensetzung der Interviewpartner könnte kaum unterschiedlicher sein: Hier die auf die Solar- bzw. Photovoltaik-Branche spezialisierten Headhunter David Dangerfield und Axel von Perfall, da „der Mitarbeiterbinder“ und Mitarbeiterbindungs-Experte Gunther Wolf. Die Headhunter verraten dem Magazin photovoltaik Tricks, wie sie die gesuchten Personen finden – und Wolf zeigt, wie er verhindert, dass die Mitarbeiter den Verlockungen der Headhunter folgen.

Lesen Sie: Headhunting: Mitarbeiter und Kunden verlieren

Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Effiziente Meetings

| Seminar Meeting | Der Züricher Tagesanzeiger interviewt mehrere Experten aus Deutschland und der Schweiz: Die Buchautoren Gunther Wolf und Eugen W. Schmid sowie Professor Norbert Thom vom Institut für Organisation und Personal der Universität Bern. Was die Experten sagen, lässt aufhorchen. Doch Gunther Wolf zeigt auch Wege auf, um Meetings effektiv und ergebnisreich zu gestalten.

Lesen Sie: Meetings: Zu selten effizient, zu selten effektiv

Checkliste: Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen

Checkliste Reklamation für Kundenbindung nutzen

| Training Beschwerdemanagement | Wenn ein Produkt oder eine Dienstleistung die Erwartung des Kunden erfüllt, ist er zufrieden und wird voraussichtlich wieder bei diesem Unternehmen kaufen. Ein unzufriedener Kunde dagegen beschwert sich bestenfalls beim Unternehmen. Nun liegt es in der Hand der Mitarbeiter, die Unzufriedenheit des Kunden in Begeisterung zu wandeln und dadurch stärkere Kundenbindung zu erreichen. Unsere Checkliste zeigt Wege auf, wie Beschwerden zur Kundenbindung genutzt werden können.

Lesen Sie: Checkliste: Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen

Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Rückzahlungsklausel

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Rückzahlungsklauseln haben zum Ziel, den Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum nach der Zahlung einer Gratifikation oder der Kosten für die Weiterbildung eines Arbeitnehmers gegen dessen Kündigung abzusichern. Voraussetzung ist, dass die Rückzahlungsklauseln inhaltlich korrekt und formal richtig verfasst werden. Nützliche Hinweise dazu finden sich in unserer Arbeitshilfe, die auch ein Muster für einen Fortbildungsvertrag enthält.

Lesen Sie: Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Checkliste Entgelt: Entgeltfindung

Entgeltfindung

| Unternehmensberatung Entgelt | Die Entgeltfindung im Unternehmen ist ein wichtiges, aber auch schwieriges Thema. Viele Faktoren sind zu berücksichtigen: Dazu zählen zuerst die aufgaben- und funktionsbezogenen Faktoren der betreffenden Stelle, sowie Fragen der Qualifikation des Mitarbeiters und seiner Leistung. Auch der Erfolg einzelner Mitarbeiter, Teams oder des ganzen Unternehmens kann bei der Entgeltfindung berücksichtigt werden. Außerdem gilt es auch auf Änderungen der Rahmenbedingungen zu achten, die sich etwa nach einer Fusionen von Unternehmen ergeben haben. Hilfestellung bei der Entgeltfindung bietet diese Checkliste. Sie führt auf, welche Faktoren bei der Entgeltfindung zu berücksichtigen sind und welche Ziele durch feste und variable Entgeltkomponenten unterstützt werden.

Lesen Sie: Checkliste Entgelt: Entgeltfindung

Checkliste: Zielvereinbarungsgespräch

Zielvereinbarung

| Training Zielvereinbarung | Im Managementsystem „Management by Objectives“ (MbO) erfolgt die Führung durch Ziele. Eine zentrale Rolle kommt daher der Vereinbarung von Zielen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter zu. Diese erfolgt üblicherweise im jährlich wiederkehrenden Zielvereinbarungsgespräch. Damit dieses Gespräch für die Führungskraft und auch für den Mitarbeiter erfolgreich verläuft, kommt es auf eine gute inhaltliche Vorbereitung von beiden Seiten an. Zur Unterstützung der Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch haben die MbO-Experten eine Checkliste erstellt, die alle wesentlichen Punkte für den Vorgesetzten enthält.

Lesen Sie: Checkliste: Zielvereinbarungsgespräch (für Vorgesetzte)

Arbeitshilfe: Besprechungsprotokoll

Protokoll für Besprechung, Meeting, Sitzung, Konferenz

| Seminar Besprechung | Protokolle von Besprechungen werden angefertigt, um die Inhalte und Ergebnisse von Besprechungen zu dokumentieren. Es schreibt die Informationen, den Meinungsaustausch und die Beschlussfassung über anstehende Aufgaben oder laufende Projekte fest und dokumentiert die zu treffenden Entscheidungen. Während im Verlaufsprotokoll vorwiegend der Ablauf der Besprechung festgehalten wird, beschreibt das Ergebnisprotokoll vor allem die Beschlüsse der Besprechung. Sofern dies professionell geschehen soll, ist auf Effizienz und Effektivität zu achten.

Lesen Sie: Arbeitshilfe Besprechungsprotokoll

Checkliste: Prioritäten setzen mit dem Pareto-Prinzip

Prioritäten setzen - Pareto-Prinzip

| Seminar Zeitmanagement | Das Pareto-Prinzip ist innerhalb des Zeitmanagements eine Methode, um Prioritäten so zu setzen, dass 80 Prozent der für das Ergebnis wichtigen Aufgaben in 20 Prozent der verfügbaren Zeit bearbeitet werden können. Diese Checkliste unterstützt Sie bei der Beurteilung des Verhältnisses von Aufwand und abzuschätzender Bedeutung der Aufgaben in Bezug auf die beruflichen Ziele und können diese entsprechend sortieren und dann in dieser Reihenfolge bearbeiten.

Lesen Sie: Checkliste: Prioritäten setzen mit dem Pareto-Prinzip

Checkliste: Einführung von alternierender Telearbeit

Alternierende Telearbeit

| Unternehmensberatung Telearbeit | Alternierende Telearbeit ist eine besonders familienfreundliche moderne Arbeitsform, deren Vorzüge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in vielen Unternehmen bereits nutzen: Sie können dadurch in Absprache mit dem Arbeitgeber teils an ihrem Arbeitsplatz im Büro und teils von zu Hause arbeiten. Die Bereitstellung familienfreundlicher Arbeitsformen trägt zur Arbeitgeberattraktivität bei und wird zunehmend zum Wettbewerbsvorteil an Arbeitsmärkten. Diese Checkliste enthält nützliche Hinweise, worauf bei der Einführung von alternierender Telearbeit zu achten ist.

Lesen Sie: Checkliste: Einführung von alternierender Telearbeit

Checkliste: Teamentwicklung

Teamentwicklung Teamwork

| Training Teamentwicklung | Ganz gleich, ob Fußball Nationalmannschaft oder Abteilung eines mittelständischen Unternehmens: Beide können nur dann erfolgreich arbeiten, wenn sie als Team handeln. Teamentwicklung fördert die Kommunikation und die Zusammenarbeit im Team und unterstützt jedes Mitglied dabei, seine Stärken am richtigen Platz im Team einbringen zu können. Die von den WOLF Beratern und Trainern erstellte Checkliste nennt Ziele und konkrete Anlässe, in denen es sinnvoll ist, Maßnahmen zur Teamentwicklung einzusetzen. Sie führt wesentliche Punkte auf, die ein leistungsfähiges Team charakterisieren. Daneben erhält der Anwender Hinweise für die Messung von Teameffektivität.

Lesen Sie: Checkliste: Teamentwicklung

Checkliste: Mitarbeitermotivation fördern

Mitarbeitermotivation fördern

| Training Motivation | Die Wirtschaftskrise zu Beginn dieses Jahrtausends hat den Unternehmen eine Lektion erteilt, die sie veranlasste, es in dieser Finanzkrise besser zu machen: Sie haben seit dem vergangenen Jahr trotz krisenbedingter Einbußen ihre Mitarbeiter soweit wie möglich im Unternehmen gehalten. Auch die Mitarbeiter waren und sind weiter gefordert, ihren Beitrag zu leisten um das Überleben des Unternehmens zu sichern und damit auch ihren Arbeitsplatz. Dafür mussten die Arbeitnehmer auch finanzielle Einbußen in Kauf nehmen, z.B. bei Kurzarbeit. Ob gemeinsam durchlebte schwierige Zeiten wirklich zusammenschweißen? Der Kurzbeitrag berichtet über erste Erkenntnisse und in einer Checkliste geben die Berater von WOLF Anregungen, wie Mitarbeitermotivation gefördert werden kann.

Lesen Sie: Checkliste: Mitarbeitermotivation fördern

Spiel als Seminar- und Trainingsmethode

Das australische Schwebholz

| Training Spiele | Welche Rolle können Spiele in einem teilnehmerorientieren Seminar spielen? Dieser Artikel von unserem Trainer Erich Ziegler möchte darauf eine Antwort aus der Sicht von 15 Jahren Praxis in der Erwachsenenbildung geben. Spiele helfen ganz wesentlich dabei, Grundsätze und Einsichten zu transportieren, die er für seine Seminare und Trainings entwickelt hat. Fünf der wichtigsten Einsichten dienen als Leitfaden durch diesen Artikel.

Lesen Sie: Spiel als Seminar- und Trainingsmethode

Checkliste: Trainer auswählen

| Kurznachricht | Unternehmen aller Größenordnungen greifen wieder vermehrt auf die Dienstleistungen externer Trainer zu. Sie nutzen dabei insbesondere die Vorteile der Spezialisierung und der Versorgung des Unternehmens mit frischem Know-how. Die Auswahl des optimalen Trainers für interne, unternehmensspezifisch ausgerichtete Trainings stellt hohe Anforderungen an den Entscheider. Diese Checkliste unterstützt Sie dabei.

Lesen Sie: Checkliste: Trainer auswählen

VIVAnow! - Die Wirkungen en detail

Variable Verguetung mit Vivanow

| Fachbeitrag | Die Einzigartigkeit von VIVAnow liegt in dem dreifachen Anreiz zur Höchst- und Bestmöglichkeit: bei Zielvereinbarung, Umsetzung und Zielerreichung. Bei der Zielvereinbarung gibt VIVAnow! enorme Anreize dazu, höchstmögliche Ziele mit dem Vorgesetzten zu vereinbaren. Zugleich schafft VIVAnow! Anreize bei dem Mitarbeiter, selbständig bestmögliche und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung dieser höchstmöglichen Ziele zu überlegen, sie auszuarbeiten und mit dem Führenden abzustimmen. Bei der folgenden Umsetzung in der jeweils aktuellen Periode, die durch Realisierung der Maßnahmen durch die Mitarbeiter geprägt ist, gibt VIVAnow! einen starken Anreiz dazu, diese Maßnahmen bestmöglich und höchst zielorientiert umzusetzen. Im Hinblick auf die Zielerreichung gibt VIVAnow! den Mitarbeitern einen Anreiz dazu, das Höchstmögliche zu erreichen. Damit schafft VIVAnow! zugleich ein Höchstmaß an Sicherheit für die Unternehmensplanung.

Lesen Sie: VIVAnow! – die Wirkungen en detail

Zeitmanagement

| Kurznachricht | Die Checklisten zum Thema „Zeitmanagement“ umfassen ABC-Analyse, Pareto-Prinzip, Führung, Delegieren, Prioritätensetzung, Eisenhower-Prinzip (kostenloser Download). Alle Checklisten können unternehmensspezifisch angepasst und genutzt werden.

Lesen Sie: Zeitmanagement

Seminar: Erfolgreiche Mitarbeiterbindung

| Kurznachricht | Erfolgreiche Mitarbeiter-Bindung – Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen – Mitarbeiter nachhaltig motivieren. Für immer mehr Unternehmen ist es überlebenswichtig, Leistungsträger anzuziehen und langfristig zu motivieren. Lernen Sie in diesem praxisnahen Seminar, Ihre Konzepte zur Mitarbeiter-Bindung und zum Mitarbeiter-Engagement zu analysieren und zu optimieren.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgreiche Mitarbeiterbindung 2008 und 2009

Fortbildung: Effiziente Besprechungen und Meetings

| Kurznachricht | Das Seminar Effiziente Besprechungen und Meetings: Solide Vorbereitung, straffe Leitung, ergebnisreicher Abschluss richtet sich an alle, die Interesse daran haben, dass Besprechungen effizient gestaltet und gesteuert sind: Leitende, Moderierende, Teilnehmende. Die Teilnehmer lernen, ergebnisorientierte Meetings vorzubereiten und effizient durchzuführen.

Lesen Sie: Seminar: Effiziente Besprechungen und Meetings

Seminar: Erfolgreiche Mitarbeiterbindung

| Kurznachricht | Erfolgreiche Mitarbeiter-Bindung – Attraktivität als Arbeitgeber erhöhen – Mitarbeiter nachhaltig motivieren. Für immer mehr Unternehmen ist es überlebenswichtig, Leistungsträger anzuziehen und langfristig zu motivieren. Lernen Sie in diesem praxisnahen Seminar, Ihre Konzepte zur Mitarbeiter-Bindung und zum Mitarbeiter-Engagement zu analysieren und zu optimieren.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgreiche Mitarbeiterbindung 2008

Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007-2008

| Kurznachricht | Im Seminar Erfolgsorientierte Entgeltsysteme zeigen Juristen rechtliche Rahmenbedingungen auf. Gunther Wolf informiert aus betriebswirtschaftlicher und führungspsychologischer Sicht über zeitgemäße und flexible erfolgsorientierte Entgeltsysteme.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007-2008

Erfolgsorientierte Entgeltsysteme als Anreiz für Low- und Mittelperformer (Seminar, München)

| Kurznachricht | Der Dashöfer Verlag hat den neuen Termin für das Seminar „Leistungsorientierte Vergütung als Anreizsystem für Low- und Mittelperformer“ mit WOLF Berater Gunther Wolf bekannt gegeben.

Lesen Sie: Seminar, München: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme als Anreiz für Low- und Mittelperformer

Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007

| Kurznachricht | Lernen Sie von Gunther Wolf aus betriebswirtschaftlicher und führungspsychologischer Sicht zeitgemäße erfolgsorientierte Entgeltsysteme kennen. Erfahrene Juristen (wechselnd) informieren aus rechtlicher Sicht über Chancen und Grenzen.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2007

Training: Umgang mit Medien

| Kurznachricht | Medien, Presse, TV, Radio, Interview… Die WOLF Trainer Barbara Minderjahn und Dr. Thomas Henschel vermitteln Ihnen die Grundregeln der Medienarbeit. Sie lernen, sich auf Pressetermine professionell vorzubereiten.

Lesen Sie: Training: Umgang mit Medien

Seminar/Training: Effiziente Besprechungen und Meetings

| Kurznachricht | Das neue DASHÖFER Seminar richtet sich an alle, die Interesse daran haben, dass Besprechungen effizient gestaltet und gesteuert sind und dass in Meetings an konkreten Fragestellungen gearbeitet wird. Mit dem Ziel, dem Aufwand entsprechende Ergebnisse zu produzieren.

Lesen Sie: Seminar/Training: Effiziente Besprechungen und Meetings

Seminar: Schwierige Mitarbeitergespräche sicher und effektiv führen

| Kurznachricht | Delegationsgespräche, Konfliktbewältigungsgespräche, Beurteilungsgespräche, Kritikgespräche oder Trennungsgespräche – bei diesen Gesprächen die richtigen Worte finden und den richtigen Ton treffen, bedeutet für Führungskräfte eine besondere qualitative Herausforderung in der Gesprächsführung.

Lesen Sie: Schwierige Mitarbeitergespräche sicher und effektiv führen

Führungsstil Analyse und Coaching

| Kurznachricht | Der WOLF Experte für Führungsstilanalysen Gerd Huss, bietet nun auch web-gestützte Führungsstilanalyse und passendes Coaching in offenen Seminaren an. In den Seminaren wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, sich Ihren eigenen Führungsstil bewusst zu machen und die bestehenden Potenziale weiter zu entwickeln.

Lesen Sie: Führungsstil Analyse und Coaching

Offenes Seminar und Coaching: Authentisch Führen

| Kurznachricht | Unsere Experten bieten nun auch offene Seminare zum Thema „Authentisch Führen“ an: Führungskräfte Seminar mit integriertem Einzelfeedback und individuellem Coaching.

Lesen Sie: Offenes Seminar und Coaching: Authentisch Führen

Seminar Erfolgsorientierte Vergütungssysteme 2006

| Kurznachricht | Der zweitägige Sommerlehrgang „Erfolgsorientierte Vergütungssysteme“ findet 2006 in mehreren Städten Deutschlands statt. Lernen Sie diesmal aus betriebswirtschaftlicher und führungspsychologischer Sicht verschiedene zeitgemäße Erfolgsorientierte Vergütungssysteme, ihre Einsatzfelder sowie die wichtigsten Erfolgsfaktoren kennen.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2006

Workshop: Verhandlung - Professionell Verhandeln

| Kurznachricht | Ziel des Workshops „Professionell Verhandeln“ ist es, erfahrenen Verhandlungsführern aus Verkauf, Einkauf und Management Werkzeuge an die Hand zu geben, die ihnen den Umgang mit komplexen Verhandlungen erleichtern. Als Ergänzung ist der zweite Workshop „Die Macht der Manipulation“ zu sehen. Dieser richtet sich an bereits professionelle Verhandlungsführer, die auch mit außergewöhnlichen Verhandlungssituationen gut vorbereitet umgehen wollen. Manipulative Situationen erkennen und entschärfen ist das Ziel dieses Workshops.

Lesen Sie: Workshop: Verhandlung – Professionell Verhandeln

Neues Buch: Erfolgreiches Konfliktmanagement

Buch und eBook Konfliktmanagement Titel

| Kurznachricht | „Erfolgreiches Konfliktmanagement – Differenzen erkennen, Spannungen nutzen, Konflikte lösen“ informiert Sie umfassend über praktikable Methoden, Techniken und Checklisten für erfolgreiches Konfliktmanagement in der Praxis. Sie finden Informationen über Vermeidung von Zivil- und Arbeitsgerichtsprozessen, Umgang mit Mobbing, Diversity Management, Wirtschaftsmediation, Post Merger Integration und andere Arten anspruchsvollen Konfliktmanagements.

Lesen Sie: Neues Buch: Erfolgreiches Konfliktmanagement

Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme 2005

| Kurznachricht | Für die erfolgreiche Seminar-Reihe „Variable Vergütung: Anreize geben – Kosten senken – Effizienz steigern“ mit Gunther Wolf, dem Experten für Erfolgsorientierte Entgeltsysteme, wurden die nächsten Termine in Stuttgart, Nürnberg, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Leipzig und München veröffentlicht.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme II. Hj. 2005

Seminar Erfolgsorientierte Vergütungssysteme I/2005

| Kurznachricht | Vier Seminare zum Thema „Variable Vergütung Anreize – Kosten senken – Effizienz steigern“ mit Gunther Wolf, Experte für Erfolgsorientierte Entgeltsysteme, bietet Dashöfer in Köln, Berlin, Hannover und Hamburg an.

Lesen Sie: Seminar: Erfolgsorientierte Entgeltsysteme I. Hj. 2005