30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Training Delegation | Manchen Vorgesetzten überkommt im Alltag bisweilen das Gefühl, er sei der einzige Feuerwehrmann für die ständigen Notfälle der Mitarbeiter und Kunden. In dem Training „Delegation professionell“ lernen Vorgesetzte moderne Methoden und Techniken kennen, mit denen Sie dem Entstehen der Brände gezielt entgegensteuern und sich Zeit für die eigenen Kernaufgaben verschaffen.

Lesen Sie: Delegation: Das Training nur für Vorgesetzte

Mitarbeiterbindung Fachbuch

Aufwärts mit Mitarbeiterbindung

Veröffentlichung Mitarbeiterbindung | Mitarbeiterbindung ist der Titel des soeben erschienenen neuen Fachbuch des WOLF Unternehmensberaters und Autors Gunther Wolf. Wissenschaftlich fundiert, gespickt mit vielen Beispielen aus der Praxis beschreibt unser Experte, worauf bei der Planung und Umsetzung eines Mitarbeiterbindungsprojekts zu achten ist.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung Fachbuch von Gunther Wolf

Online-Stellenanzeigen schalten

Online-Stellenanzeigen schalten

Unternehmensberatung Recruiting | Online-Stellenanzeigen zu schalten bietet zahlreiche Vorteile, zum Beispiel virale Verbreitung oder attraktive Zusatzinformationen durch geschickte Verlinkung. Was Recruiting-Verantwortliche beim Schalten von Online-Stellenanzeigen beachten sollten, finden Sie in dieser Checkliste.

Lesen Sie: Online-Stellenanzeigen schalten

Umgang mit Minderleistung

Mit Minderleistung kompetent umgehen

Unternehmensberatung Personalmanagement | Minderleistung erfordert angemessene Reaktionen durch die Führungskraft. Ob im Einzelfall mangelnde Fähigkeiten die Ursache sind oder es dem Minderleister an Motivation mangelt, kann am besten im Mitarbeitergespräch ermittelt werden. Tipps und mögliche Lösungsansätze bietet ein Artikel im HR-Magazin.

Lesen Sie: Tipps zum Umgang mit Minderleistung

Personalportfolio

Personalportfolio

Unternehmensberatung Personalmanagement | Der Leitartikel des HR-Magazins im November 2011 stellt das Personalportfolio als hilfreiches Instrument des strategischen Personalmanagements vor. Es ermöglicht unter anderem die aktuelle und planerische Beurteilung und Entwicklung von Mitarbeitern in Bezug auf ihre Performance und ihr Potenzial.

Lesen Sie: Personalportfolio: Strategisches Personalmanagement

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil erstellen

Unternehmensberatung Recruiting | Beim Recruiting ist das Anforderungsprofil einer freien Stelle der Navigator, um den richtigen künftigen Stelleninhaber zu finden. Folgt der Recruiter den im Anforderungsprofil genannten Kriterien wie Qualifikation, Fachkenntnissen, Soft Skills und vergleicht sie mit dem Eignungsprofil des Bewerbers, bestehen bei größstmöglicher Übereinstimmung gute Chancen auf eine Entscheidung für den richtigen Stelleninhaber. Das Anforderungsprofil hat jedoch noch weitere Funktionen.

Lesen Sie: Anforderungsprofil einfach erstellen

Personal halten

Personal halten durch Talentmanagement

| Unternehmensberatung Talentmanagement | Führungskräfte, die im internen Talentmanagement geschult sind, erkennen besser fachliche und außerfachliche Talente ihrer Mitarbeiter und können Maßnahmen zur Förderung und Bindung frühzeitig einleiten. Auf diese Weise beugt das Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel vor.

Lesen Sie: Talentstrategie: Personal halten durch Talentmanagement

Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Zielvereinbarungen Formular für Mitarbeiter

| Training Zielvereinbarungen | Erfolg ist planbar. Dies gilt auch im Bezug auf das Führungsinstrument Zielvereinbarungsgespräch. Ein von den WOLF Trainern erstelltes Formular erleichtert dem Mitarbeiter die Planung von konkreten Arbeitsschritten und Zwischenzielen für jedes vorgegebene Ziel.

Lesen Sie: Zielvereinbarungen: Formular für Mitarbeiter

Mitarbeiterbefragung: Maßnahmen der Mitarbeiterbindung

Abfrage des Bedarfs an Bindungsleistungen

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Wenn vorhandene Bindungsleistungen angepasst oder zielgenau neue Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung im Unternehmen etabliert werden sollen, kommt es darauf an, dass diese den Bedürfnissen und Wünschen der Mitarbeiter entsprechen. Mithilfe einer Mitarbeiterbefragung lassen sich sowohl die Bedürfnisse der Belegschaft feststellen, als auch deren Urteil zu vorhandenen Bindungsleistungen erfragen. Finden Sie hier ein Muster für eine Mitarbeiterbefragung.

Lesen Sie: Mitarbeiterbefragung: Maßnahmen der Mitarbeiterbindung

Mitarbeiterbindung: 180 Ideen

180 Ideen zur Mitarbeiterbindung

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Speziell zugeschnittene Maßnahmen der Mitarbeiterbindung sind eine gute Möglichkeit, um mittel- und langfristig Vorsorge gegen die ungewollte Fluktuation von Fachkräften zu treffen. Finden Sie hier 180 Ideen für Maßnahmen der Mitarbeiterbindung aus verschiedenen Aktionsfeldern.

Lesen Sie: Mitarbeiterbindung: 180 Ideen

Checkliste: Funktionsbeschreibung

Funktionsbeschreibung

| Unternehmensberatung Funktions-/Stellenbeschreibung | In Funktionsbeschreibungen werden Hauptaufgaben und zentrale Ziele einer Funktion beschrieben, die zumeist von mehreren Stelleninhabern ausgefüllt wird. Im Gegensatz zur Stellenbeschreibung wird bei der Funktionsbeschreibung auf die reine Auflistung der Tätigkeiten verzichtet. Dadurch erhalten die Mitarbeiter in ihrer Funktion mehr Flexibilität und Entwicklungsmöglichkeiten. In unserer Checkliste Funktionsbeschreibung können zentrale Aufgaben und Ziele direkt eingetragen und mit Notizen bezüglich der Eingruppierung ergänzt werden.

Lesen Sie: Checkliste: Funktionsbeschreibung

Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Rückzahlungsklausel

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Rückzahlungsklauseln haben zum Ziel, den Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum nach der Zahlung einer Gratifikation oder der Kosten für die Weiterbildung eines Arbeitnehmers gegen dessen Kündigung abzusichern. Voraussetzung ist, dass die Rückzahlungsklauseln inhaltlich korrekt und formal richtig verfasst werden. Nützliche Hinweise dazu finden sich in unserer Arbeitshilfe, die auch ein Muster für einen Fortbildungsvertrag enthält.

Lesen Sie: Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

Arbeitgeberattraktivität

Arbeitgeberattraktivitaet

| Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität | Der Mangel an gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften ist spürbar. Wer im „War for Talents“ mithalten will und über Arbeitgeberattraktivität nachdenkt, findet Anregungen in dem soeben von uns für das Personal Center verfassten Beitrag „Sind Sie ein attraktiver Arbeitgeber?

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität

Checkliste Entgelt: Entgeltfindung

Entgeltfindung

| Unternehmensberatung Entgelt | Die Entgeltfindung im Unternehmen ist ein wichtiges, aber auch schwieriges Thema. Viele Faktoren sind zu berücksichtigen: Dazu zählen zuerst die aufgaben- und funktionsbezogenen Faktoren der betreffenden Stelle, sowie Fragen der Qualifikation des Mitarbeiters und seiner Leistung. Auch der Erfolg einzelner Mitarbeiter, Teams oder des ganzen Unternehmens kann bei der Entgeltfindung berücksichtigt werden. Außerdem gilt es auch auf Änderungen der Rahmenbedingungen zu achten, die sich etwa nach einer Fusionen von Unternehmen ergeben haben. Hilfestellung bei der Entgeltfindung bietet diese Checkliste. Sie führt auf, welche Faktoren bei der Entgeltfindung zu berücksichtigen sind und welche Ziele durch feste und variable Entgeltkomponenten unterstützt werden.

Lesen Sie: Checkliste Entgelt: Entgeltfindung

Arbeitshilfe: Besprechungsprotokoll

Protokoll für Besprechung, Meeting, Sitzung, Konferenz

| Seminar Besprechung | Protokolle von Besprechungen werden angefertigt, um die Inhalte und Ergebnisse von Besprechungen zu dokumentieren. Es schreibt die Informationen, den Meinungsaustausch und die Beschlussfassung über anstehende Aufgaben oder laufende Projekte fest und dokumentiert die zu treffenden Entscheidungen. Während im Verlaufsprotokoll vorwiegend der Ablauf der Besprechung festgehalten wird, beschreibt das Ergebnisprotokoll vor allem die Beschlüsse der Besprechung. Sofern dies professionell geschehen soll, ist auf Effizienz und Effektivität zu achten.

Lesen Sie: Arbeitshilfe Besprechungsprotokoll

Checkliste: Einführung von alternierender Telearbeit

Alternierende Telearbeit

| Unternehmensberatung Telearbeit | Alternierende Telearbeit ist eine besonders familienfreundliche moderne Arbeitsform, deren Vorzüge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in vielen Unternehmen bereits nutzen: Sie können dadurch in Absprache mit dem Arbeitgeber teils an ihrem Arbeitsplatz im Büro und teils von zu Hause arbeiten. Die Bereitstellung familienfreundlicher Arbeitsformen trägt zur Arbeitgeberattraktivität bei und wird zunehmend zum Wettbewerbsvorteil an Arbeitsmärkten. Diese Checkliste enthält nützliche Hinweise, worauf bei der Einführung von alternierender Telearbeit zu achten ist.

Lesen Sie: Checkliste: Einführung von alternierender Telearbeit

Checkliste: Management Diagnostik

Frauenquote

| Unternehmensberatung Führungskräfteauswahl | Management Diagnostik ist ein Teilgebiet der Eignungsdiagnostik, das speziell für die Fähigkeiten entwickelt wurde, über die Führungskräfte in einem Unternehmen verfügen müssen. Dazu zählen insbesondere die fachübergreifenden strategische Fähigkeiten der Unternehmenssteuerung und Mitarbeiterführung. Die Management Diagnostik bedient sich unterschiedlicher Methoden und betrachtet aus verschiedenen Perspektiven, inwieweit ein betreffender Kandidat geeignet ist für die unternehmensspezifischen Führungsaufgaben. Unsere Checkliste zeigt verschiedene Zwecke für den Einsatz von Management Diagnostik auf und stellt unterschiedliche Instrumente vor.

Lesen Sie: Checkliste: Management Diagnostik

Checkliste: Mitarbeitermotivation fördern

Mitarbeitermotivation fördern

| Training Motivation | Die Wirtschaftskrise zu Beginn dieses Jahrtausends hat den Unternehmen eine Lektion erteilt, die sie veranlasste, es in dieser Finanzkrise besser zu machen: Sie haben seit dem vergangenen Jahr trotz krisenbedingter Einbußen ihre Mitarbeiter soweit wie möglich im Unternehmen gehalten. Auch die Mitarbeiter waren und sind weiter gefordert, ihren Beitrag zu leisten um das Überleben des Unternehmens zu sichern und damit auch ihren Arbeitsplatz. Dafür mussten die Arbeitnehmer auch finanzielle Einbußen in Kauf nehmen, z.B. bei Kurzarbeit. Ob gemeinsam durchlebte schwierige Zeiten wirklich zusammenschweißen? Der Kurzbeitrag berichtet über erste Erkenntnisse und in einer Checkliste geben die Berater von WOLF Anregungen, wie Mitarbeitermotivation gefördert werden kann.

Lesen Sie: Checkliste: Mitarbeitermotivation fördern