Select your language


Unternehmensberatung Schulung Umsetzung Unternehmensberater Schulung Umsetzer Unternehmensberatung Schulung Umsetzung
« Zur Artikelübersicht

"Motivation in der Krise ist Kunst. Ein Unternehmen, eine Business Unit, eine Abteilung, ein Team oder einzelne Mitarbeiter zu führen, ist nur in schlechten Zeiten ein wahres Kunststück. Es ist nicht schwierig, als Kapitän ein Schiff und die Bootsbesatzung zu führen, wenn die Sonne scheint, die Stimmung gut und das Wasser ruhig ist. Ob jemand ein guter Leader ist, zeigt sich in der Krise. Kann er die Motivation auch bei stürmischer See und drohender Schieflage hochhalten? Kann er seine Mitarbeiter motivieren in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen?" (Gunther Wolf)

Führung & Management / Umsetzung Mitarbeiterführung: Motivieren in schwierigen Situationen und Krisen

Motivation in der Krise: Motivieren in schlechten Zeiten

Checkliste für gezieltes Motivieren in der Krise: Halten und Steigern von Motivation, Leistung und Engagement

Motivation in der Krise: Motivieren in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen

Motivation in der Krise: Motivieren in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen

Kann Führungskräften die Motivation in der Krise überhaupt gelingen? Ist es möglich, Mitarbeiter in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen zu motivieren? Wenn alle die Köpfe hängen lassen?

Das Ob und das Wie des Motivierens in Krisenzeiten

In unserer Checkliste „Motivation in der Krise“ erhalten Sie wertvolle Tipps, Muster und Lösungen zur Steigerung von Motivation, Leistung und Engagement.

Wie ist es derzeit um die Motivation bestellt? Bevor Sie Maßnahmen ergreifen, sollten Sie sich Klarheit darüber verschaffen, wie die Motivationslage Ihrer Mitarbeiter in der derzeitigen Krisensituation ist. Denn, ob im Privat- oder im Berufsleben: In schwierigen Situationen zeigen Menschen ihr wahres Gesicht.

Status Quo der Motivation in der Krise

Das Spektrum der Reaktionen auf Krisen und schlechte Zeiten ist dabei stets sehr breit: Manch einer Ihrer Mitarbeiter hat die Hände vielleicht schon mutlos in den Schoß gelegt. Andere geben Vollgas, pendeln zwischen Überlastung und Erschöpfung.

Einigen ist das alles vielleicht ganz egal, denn das Schicksal des Unternehmens betrifft sie nicht. Die ersten, eher freizeitorientierten Mitarbeiter beginnen möglicherweise, sich mit den Vorzügen von Kurzarbeit und Homeoffice anzufreunden.

Motivation, Leistung, Engagement: Nie wichtiger als in der Krise

Zweifellos erntet man als Führungskraft in Krisen auch, was man in den Schönwetterzeiten gesät hat. "Wenn der Wind stark bläst, zählt nicht, wie bunt die Blüten sind, sondern, wie tief die Wurzeln gehen" (Wolf, 2016). Hat der Vorgesetzte zuvor für ausreichend tiefe Identifikation und Mitarbeiterbindung gesorgt, darf er sich auch in Krisenzeiten einer vergleichsweise hohen Motivation seiner Unterstellten erfreuen.

Motivation basiert auf einer Wechselbeziehung zwischen Menschen mit ihren Grundhaltungen, Werten, Erfahrungen und Wahrnehmungen einerseits sowie den Situationen von Vergangenheit, Gegenwart und erwarteter Zukunft andererseits. Gerade in gegenwärtig wirtschaftlich schlechten Zeiten und schwierigen Situationen bei zugleich höchst unsicherer Zukunft kommt es ganz besonders darauf an, nicht den Mut zu verlieren. Sondern durch entschlossenes, engagiertes Handeln die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Führungs-Kraft: Nie wichtiger als in der Krise

Krisen und Umbruchzeiten

Buch-Tipp:
Führen in Krisen- und Umbruchzeiten. Wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren und fit für die Zukunft machen » ansehen

Dies lässt sich jedoch nur dann erreichen, wenn alle an einem Strang ziehen und besonders motiviert mitarbeiten. Mit welchen Mitteln und Methoden kann einem Vorgesetzten die Motivation in der Krise gelingen? Gerade in Krisen ist Führungs-Kraft gefragt. Motivation bezeichnet diejenigen Prozesse, die menschliches Verhalten in Bezug auf ein Ziel hin ausrichten, aktivieren und ihm mehr oder weniger Stärke und Dauerhaftigkeit verleihen.

Dies geschieht auf der Basis einer personenbezogenen, individuellen Konstellation von Motiven in mehr oder weniger starker Wechselbeziehung zur Situation und unter Einbeziehung des individuell zugeschriebenen Wertes des Verhaltens selbst, des Handlungsergebnisses und dessen Folgen. Dabei können innere und äußere Anreize diesen Prozess stärker oder weniger stark beeinflussen.

Motive, Motivation, Motivieren

In unserer Checkliste „Motivation in der Krise“ erhalten Sie als Mensch, der Verantwortung für ein Unternehmen oder noch so kleinen oder großen Unternehmensteil übernommen haben, wertvolle Tipps, Lösungen und Gedankenanstöße.

Sie erfahren, wie Sie durch kostengünstige Maßnahmen dazu beitragen können, dass die Menschen in ihrem Unternehmen trotz (oder "gerade weil") schwieriger Zeiten mit höher Motivation und großem Engagement an ihre Arbeitsaufgaben gehen.

Die besten Maßnahmen zum Motivieren in Krisen

Sie haben die Möglichkeit, direkt auf der Checkliste „Motivation in der Krise“ die aus Ihrer Sicht am besten geeigneten Maßnahmen für das Motivieren in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen auszuwählen. Lassen Sie sich bei der Entscheidung auch davon leiten, was zu den Mitarbeitern und zu dem Unternehmen am besten passt. Und davon, was sich zügig umsetzen lässt. Wie diese Umsetzung erfolgen soll, können Sie ebenfalls direkt auf der Checkliste „Motivation in der Krise“ stichwortartig festhalten.

Motivation in der Krise: Nützliche Links

Wenn Sie sich mit einem Experten über Motivieren in der Krise austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu den Unternehmensberatern und Coaches auf.

WOLF Unternehmensberatung | Kurz und bündig
User-Bewertung
5 based on 5 votes
Name
WOLF Unternehmensberatung ‧ Schulung ‧ Umsetzung
Bezeichnung
Motivation steigern in der Krise: Motivieren in schlechten Zeiten und schwierigen Situationen
Preis (netto)
EUR 0.00

WOLF Unternehmensberatung - Schulung - Umsetzung. Professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Moderation, Interim Management, Coaching, Vortrag, Seminar und Training.