Definition, Faktoren, Maßnahmen, Messung und Erfolgs-Beispiele für erzielte Verbesserungen im Seminar Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Identifikation und Mitarbeiterbindung: Leichter Personal gewinnen, Fluktuation reduzieren und Performance steigern

Seminar Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Identifikation und Mitarbeiterbindung

Hamburg, Hannover, Frankfurt: Schulung Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Identifikation und Mitarbeiterbindung | Die Optimierung von Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgeberimage, Identifikation und Mitarbeiterbindung ist ein Dauerbrenner-Thema in den Unternehmen. Jedem ist klar: Das sind die zentralen Voraussetzungen, wenn man zukünftig wesentlich schneller und einfacher Personal gewinnen, die Fluktuation reduzieren und die Performance von Mitarbeitern, die Teamperformance und die Unternehmensperformance steigern will. Doch wie gelingt die Umsetzung optimal? Welche Maßnahmen und Instrumente machen Sinn? Welches sind gute Best-Practice-Beispiele? Wer nachhaltig wirksame Erfolge bei der Verbesserung von Identifikation, Mitarbeiterbindung, Arbeitgeberimage und Arbeitgeberattraktivität erzielen und die damit verbundenen Kostensenkungen und Ertragssteigerungen realisieren will, sollte prüfen, ob einer der Termine für die Seminare in Hamburg, Hannover und Frankfurt oder gar ein Inhouse-Workshop machbar ist.

Fortbildung Weiterbildung: Mit variablen Vergütungssystemen und Zielvereinbarungssystemen Personal gewinnen, Mitarbeitende motivieren und binden

Weiterbildung Variable Gehaltssysteme und Zielvereinbarung

Weiterbildung Variable Vergütung und Zielvereinbarung | Diese Fortbildung über variable Vergütungssysteme und Zielvereinbarungssysteme packt das Thema ganzheitlich und an Nachhaltigkeit orientiert an. Denn leistungs- und erfolgsorientierte Entgeltsysteme und Zielvereinbarungssysteme haben nicht zu unterschätzende Auswirkungen, zum Beispiel auf Unternehmensimage und Arbeitgeberimage, auf Unternehmensstrategie-Umsetzung und Unternehmensperformance, auf Führung und Zusammenarbeit, auf Arbeitgeberattraktivität und Recruiting, auf Agilität und Personalentwicklung. Last but not least wirken sie sich auf Commitment, Identifikation, Motivation und Bindung der Mitarbeitenden aus. Welche Effekte erzielt werden, hängt maßgeblich davon ab, wie die variablen Gehaltssysteme und Zielvereinbarungssysteme gestaltet und umgesetzt werden. In diesem Seminar gewinnen die Teilnehmenden einen präzisen Überblick über alle ihre Gestaltungsmöglichkeiten. Es ist für Einzelteilnehmer als offene Veranstaltung buchbar und auch firmenintern als Inhouseschulung.

Führung: Systeme, Methoden, Tools und Beispiele für Performance Management

Führung: Systeme, Methoden, Tools und Beispiele für Performance Management

Führung Buch | Unternehmensberatung Performance | Unternehmensberatung Führung | Was bedeutet Führung? Auf diese Frage hat Gunther Wolf, Autor dieses neuen Buchs über Führung, eine klare Antwort: Mitarbeiterführung und Teamführung ist das Managen von Potenzialen und Performance. Ihm geht es um zukunftsfähiges Performance Management. Dazu zählt für ihn Agilität, Flexibilität, Digitale Transformation, New Work / Future Work, Artificial Intelligence, Big Data, Zielorientierung, Mitarbeiterzentrierung, Kundenorientierung sowie soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit. Und vieles mehr. Es verwundert nicht, dass sich ein gutes Drittel des Buchs mit Systemen, Methoden und Instrumenten für das Agile Performance Management, das Remote Leadership, die Mitarbeiterführung unter VUKA-Bedingungen oder das Auf-Augenhöhe-Führen der Generationen Y, Z und folgender Generationen befasst. Finden Sie hier alle Inhalte des neuen Buchs.

Checkliste, Arbeitshilfe, Beispiel und Muster

Checklisten Leistungsbeurteilung

Umsetzung Mitarbeiterführung: Checklisten Mitarbeiterbeurteilung | Nutzen Sie unsere kostenlosen Checklisten für Führungskräfte zur Personalbeurteilung, Leistungsbeurteilung und Verhaltensbeurteilung. Faire Mitarbeiterbeurteilungen wirken sich positiv auf Arbeitsklima, Mitarbeiterzufriedenheit, Motivation, Engagement und Unternehmensergebnis aus. Sie finden hier Beispiele, Muster, Formulierungshilfen, Formulare und Vorlagen für ein faires und regelmäßiges Verhaltens- und Leistungsfeedback. Auch eine Checkliste und eine Vorlage für das Beurteilungsgespräch bzw. Gehaltsgespräch ist dabei.

Checkliste, Arbeitshilfe, Beispiel und Muster

Checklisten Zielvereinbarung

Service: Checklisten für Zielvereinbarung und Zielerreichung | Nutzen Sie diese Checklisten für anstehende Zielvereinbarungen und Zielerreichungsgespräche. Sie finden hier Beispiele und Vorlagen für Vorgesetzte und auch für Mitarbeiter bzw. Teams. Dazu Muster-Formulare und Praxis-Beispiele für Ziele sowie Formulierungshilfen für qualitative („weiche“) Ziele.

Performance Management

Performance Management

| Umsetzung Performance Management | Unsere neue Veröffentlichung: Performance Management. Das Management von Performance setzt auf der Ebene des einzelnen Mitarbeiters an. Dessen Leistung ist auf Unternehmensziele und Unternehmensstrategie auszurichten. Auch die Effizienz und Effektivität der Prozesse, die Verbindungen und die Übergabepunkte zwischen Mitarbeitern, Abteilungen und Bereichen sind von höchster Bedeutung für die Unternehmensperformance. Erfahren Sie anhand von Beispielen, was Führungskräfte und Personalmanagement tun können.

Vortrag Personalcontrolling

Vortrag Personalcontrolling

Unternehmensberatung Hamburg: Schulung Personalcontrolling und HR-Risikomanagement Gunther Wolf hielt vor wenigen Tagen einen Vortrag über Personalcontrolling vor den Experten des BDU. Dabei betonte er die Vorteile von professionellem Personalcontrolling und Personal-Risikomanagement. Prallen im Personalcontrolling mit Controlling einerseits und HR andererseits zwei Welten aufeinander? Gunther Wolf zeigt an Beispielen, wie beide Seiten von Personalcontrolling profitieren und dabei lernen können.

Zielvereinbarung: Gut gezielt ist halb getroffen

| Kurznachricht |

Zielvereinbarungen stellen sicher, dass jeder Mitarbeiter weiß, was wann und wie zu erreichen ist. Doch häufig verpufft die Wirkung dieses Führungsinstruments, weil es nicht richtig angewendet wird. Die Experten geben Tipps, Formulierungen und Beispiele.

Buch und E-Book Variable Vergütung

Variable Vergütung – das Buch ist im Handel

| Kurznachricht |

In diesem praxisorientierten Ratgeber zur Variablen Vergütung werden alle erforderlichen Elemente der Gestaltung und Steuerung komprimiert besprochen. Erwarten Sie anschauliche Beispielfälle und nützliche Tipps aus der Praxis. Begegnen Sie einem genial einfachen Modell der Zieloptimierung, mit dem Sie sicherstellen, dass sich Mitarbeiter Jahr für Jahr höhere Ziele setzen und diese auch erreichen!