30 Jahre Unternehmensberatung

Select your language


Unternehmensberatung Schulung Umsetzung Unternehmensberater Schulung Umsetzer Unternehmensberatung Schulung Umsetzung

Vortrag Arbeitgeberattraktivität

Vortrag Arbeitgeberattraktivität, Vortrag Mitarbeiterbindung oder Vortrag Personalmarketing

Vortrag Arbeitgeberattraktivität, Mitarbeiterbindung, Personalmarketing | Gunther Wolf macht das, was man von einem Bestsellerautor erwartet: Er tingelt durch die Lande und hält Vorträge. Auf der Jahrestagung des Arbeitgeberverbands hielt er letzte Woche eine Rede über Arbeitgeberattraktivität, dann bei der Führungskräftetagung eines IT-Dienstleisters einen Vortrag über Identifikation und gestern auf dem Personalmanager-Kongress eine Keynote über Arbeitgebermarketing.

Lesen Sie: Vortrag Arbeitgeberattraktivität, Mitarbeiterbindung, Personalmarketing

Crossmediales Marketing: Synergien schaffen

Crossmediales Marketing: Synergien aus Online- und Offline-Maßnahmen schaffen

Unternehmensberatung Marketing | So vielseitig wie potentielle Kunden sind auch die jeweils wirksamen Marketing-Maßnahmen. Als paralleler Einsatz verschiedener aufeinander abgestimmter Kommunikationsmedien stellt das crossmediale Marketing gerade für KMU und Startups eine Chance dar, mit geringem Budget eine gegenüber herkömmlichem Marketing hohe Aufmerksamkeit für ihre Werbebotschaften zu generieren.

Lesen Sie: Crossmediales Marketing: Synergien schaffen

Internes und externes Personalmarketing

Netze auswerfen: Internes und externes Personalmarketing

Seminar Internes und externes Personalmarketing | Internes und externes Personalmarketing ist Gegenstand des beliebten und soeben komplett neu gestalteten Seminars der Haufe Akademie. Bereits der neue Titel lässt erahnen, dass den Teilnehmer hier Innovationen erwarten: „Ich krieg‘ Dich! Frische Ideen für Personalmarketing und Recruiting“.

Lesen Sie: Internes Personalmarketing, externes Personalmarketing

Marketing: Sind Sie nah genug am Kunden?

Marketing: Nah am Kunden?

Unternehmensberatung Marketing | Marketing ist im Umbruch, Marketing geht heute anders. Aber wie? Lesen Sie, worauf es zukünftig im Marketing ankommt. Marketingexpertin Anne M. Schüller nennt die bedeutsamen Marketingtrends.

Lesen Sie: Marketing: Sind Sie nah genug am Kunden?

Grundlagen des Marketings: Seminar in Hannover

Seminar: Grundlagen des Marketings in Hannover

Seminar Grundlagen des Marketings | Ein wichtiges Kernelement des Marketings ist die Beschaffung relevanter Informationen darüber, in welchen Marktsegmenten ein Unternehmen Neukunden gewinnen kann oder wodurch sich die Kundenzufriedenheit verbessern lässt. Mehr über diese und andere Grundlagen des Marketings erfahren Nachwuchskräfte in zwei Seminaren in der Messestadt Hannover im August 2011.

Lesen Sie: Grundlagen des Marketings: Seminar in Hannover

Online-Marketing

Seminar Online-Marketing

Seminar Online-Marketing | Einkäufer der Unternehmen und Konsumenten nutzen das Internet, bevor sie eine Vorauswahl oder ihre Kaufentscheidung treffen. Gehen Sie mit Online-Marketing im Internet auf Kundenfang! Binden Sie Kunden durch gezielte Online-Marketing-Maßnahmen und holen Sie verlorene Kunden wieder zurück.

Lesen Sie: Basis-Seminar Online-Marketing

Alles was Recht ist im Online Marketing

Seminar: Recht im Online-Marketing

Seminar Recht im Online Marketings | Fach- und Führungskräfte, die in der Marketing- oder Rechtsabteilung für rechtssicheres Online Marketing verantwortlich sind, erhalten in einem Seminar in Köln und Stuttgart vom Fachanwalt für IT-Recht einen umfassenden Überblick über Gesetze und Rechtsprechung rund um das Werben im Internet. Beide Seminare finden im August 2011 statt.

Lesen Sie: Alles was Recht ist im Online Marketing: Seminare in Köln und Stuttgart

Grundlagen des Marketings

Grundlagen des Marketings: Seminar in Nürnberg

Seminar Grundlagen des Marketings | Marketing und Absatzwirtschaft haben in Franken unter anderem durch die Vermarktung kulinarischer Spezialitäten eine erfolgreiche Tradition. Wie Grundlagen des Marketings und Tipps zur Nutzung neuer Marketingkanäle für die Kundenbindung diese Tradition weiter unterstützen können, erfahren die Teilnehmer im August 2011 in zwei intensiven Seminaren in Nürnberg.

Lesen Sie: Grundlagen des Marketings: Seminar in Nürnberg

Seminar in Stuttgart: Social Media Marketingstrategien für den Mittelstand

Seminar in Stuttgart Social Media Marketing Strategien für den Mittelstand

Seminar Social Media | Unternehmen des Mittelstands, die bisher noch nicht in den Social Media aktiv wurden, haben die Chance, aus den Anfangsfehlern anderer Unternehmen zu lernen. Worauf bei der Erstellung einer Marketingstrategie und bei der Medienarbeit mit Social Media zu achten ist, erfahren Sie in einem Seminar in Stuttgart.

Lesen Sie: Seminar in Stuttgart: Social Media Marketingstrategien für den Mittelstand

Marketing Seminar in Frankfurt

Marketing Seminar in Frankfurt (BAM-CMA)

Seminar Marketing Basiswissen | Marketingstrategien sollten im Dienstleistungssektor den Kunden das Gefühl der Sicherheit und des Vertrauens vermitteln, um eine langfristige Kundenzufriedenheit und Kundenbindung erreichen zu können. Wichtige Ansatzpunkte zur Gestaltung der Beziehungen zwischen Anbieter und Kunden im Dienstleistungssektor vermittelt unter anderem die Principal-Agent-Theory. Neu- und Quereinsteiger können diese und andere Marketingtheorien in einem Seminar über Marketing Basiswissen in Frankfurt im Juli 2011 kennenlernen.

Lesen Sie: Marketing Seminar in Frankfurt – Nutzen von Marketingtheorie für den Dienstleistungssektor

Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Suchmaschinenmarketing Suchmaschinenoptimierung

Seminar Suchmaschinenmarketing | Wer im Internet Kunden gewinnen, Aufträge generieren oder seinen Bekanntheitsgrad steigern möchte, muss oben stehen: Oben in den Suchergebnissen bei Google, oder zumindest in den Google-Anzeigen. In dem Seminar „Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung“ erfahren Sie, was Sie jetzt dafür tun müssen.

Lesen Sie: Seminar über Suchmaschinenmarketing und Suchmaschinenoptimierung

Neuromarketing

Limbic Marketing Seminar Neuromarketing Strategie

Seminar Neuromarketing | Marketing-Strategien der Zukunft werden die jüngsten Erkenntnisse der Hirnforschung zu berücksichtigen haben. In einem Seminar haben Sie die Gelegenheit, sich aus erster Hand über Neuropsychologie zu informieren, innovative Erkenntnisse aus Forschung und Praxis kennen zu lernen und eigene Handlungs-Strategien für Ihr künftiges Marketing zu entwickeln.

Lesen Sie: Limbic Marketing: Strategien für das Neuromarketing

Recht der Online Werbung

Seminar Recht Gesetz Online Marketing Internet Werbung

Seminar Online Werbung Recht | Neukundengewinnung und Kundenbindung erfordert zunehmend Aktivitäten im Internet. Moderne Unternehmen betreten die Social Media Bühne, schreiben Blogs, nutzen Affiliate Netzwerke, versenden E-Mail-Werbung und betreiben Suchmaschinenmarketing. Doch unbedachte Schritte können schnell juristische Auseinandersetzungen und empfindliche Strafen nach sich ziehen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie bei Online Marketing und Online Werbung auf der rechtssicheren Seite bleiben.

Lesen Sie: Seminar: Recht und Gesetz bei Online Marketing und Internet Werbung

Marketing Grundlagen in Leipzig

Seminar Marketing Crashkurs in Leipzig

Seminar Grundlagen Marketing | Ohne strategisch geplantes und gut umgesetztes Marketing lässt sich selbst das beste Produkt kaum an den Kunden bringen. Dieser Grundsatz gilt heute mehr denn je. Im Seminar Marketing Grundlagen in Leipzig erwerben Neu- und Quereinsteiger fundierte Grundkenntnisse im Marketing. Mit einer dieser Grundlagen, der Marketingkonzeption, beschäftigt sich der folgende Beitrag, in dem Sie mehr über Vision, Ziel, strategische Planung im Marketing sowie Kennziffern der Absatzwirtschaft erfahren.

Lesen Sie: Marketing Grundlagen in Leipzig – Seminar nicht nur für Existenzgründer

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Crashkurs Marketing-Grundlagen

Seminare Marketing | Mit dem Crashkurs Marketing-Grundlagen geht Dashöfer 2011 neue Wege. Das Seminar soll auch Marketing-Anfängern die wichtigsten Grundlagen des Marketing in hoch komprimierter Form vermitteln. Der Crashkurs ist ein lediglich eintägiges Intensiv-Seminar.

Lesen Sie: Crashkurs Marketing-Grundlagen: Neues Anfänger-Seminar

Seminar Marketing Basiswissen

Seminar Marketing Basiswissen

Seminare Marketing | Mit „Basiswissen Marketing“ hat Dashöfer ein wertvolles Einsteiger-Basisseminar in seinem Seminarprogramm. Was sind die Seminarinhalte? Für wen ist das Marketing-Seminar geeignet?

Lesen Sie: Seminar Marketing Basiswissen: Grundwissen für Marketing-Einsteiger

Presse Media Downloads

Pressestelle Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung

Presse Media Downloads Nutzbare Fotos und Grafiken für Ihre journalistische Berichterstattung

Presse Media Downloads: Bilder und Kurzinfos

Hier finden Sie zentral alle aktuell relevanten Informationen sowie hochauflösende Fotos und Grafiken für Ihre journalistische Berichterstattung über I.O. Group Wolf sowie über die Unternehmensbereiche und Kompetenz Center.

Pressematerial der I.O. Group Gunther Wolf Pressematerial der beiden Unternehmensbereiche WOLF Unternehmensberatung und WOLF Managementberatung Pressematerial der WOLF Kompetenz Center

Sollten Sie Fragen oder weitere Wünsche haben, nehmen Sie bitte jetzt Kontakt zu uns auf.

I.O. Group Wolf Consultinggruppe

Für Druckauflösung bitte anklicken.

Die I.O. Group Wolf mit Hauptsitz in der Villa Engels im historischen Zentrum von Wuppertal bildet das Dach für spezialisierte Unternehmensbereiche. Wir bieten Unternehmen und Organisationen hoch professionelle Lösungen zur Steigerung von Performanz, Effizienz und Effektivität.

Consulting – professionell, umfassend, maßgeschneidert und kundenorientiert. Wir wissen um die Relevanz von Alleinstellungsmerkmalen und zu berücksichtigenden Spezifika jedes Unternehmens. Für unsere Kunden entwickeln wir ausschließlich passgenaue Konzepte und unternehmensspezifische Lösungen.

Consulting mit nachhaltig wirksamen Ergebnissen

Deren Realisierung begleiten wir mit klarem Zuschnitt auf die Anforderungen unserer Kunden, stets ausgerichtet auf ihre unternehmerischen Ziele. Unsere Auftraggeber schätzen unsere Veränderungs- und Umsetzungsbegleitung, die wirkungsstarken Anwender-Trainings und final ein

Lesen Sie: Presse Media Downloads

Führungspsychologie: Motive, Motivation und Volition

Führungspsychologie: Motiv, Motivation und Volition

Unternehmensberatung Motive | Wer die Motive seiner Mitarbeiter nicht kennt, kann sie auch nicht motivieren. Besser gesagt: zu nichts. Nicht zu Engagement, nicht zu hoher Arbeitsmenge und -qualität, nicht zu Identifikation und nicht zum Verbleib im Unternehmen. Die Kenntnis der Motive ist enorm entscheidend für erfolgreiches Führungsverhalten.

Lesen Sie: Motive, Motivation und Volition

WOLF Unternehmensberatung Schulung Umsetzung

WOLF Unternehmensberatung - Schulung - Umsetzung

WOLF Unternehmensberatung Schulung Umsetzung Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung: Wirksame Leistungen für nachhaltige Erfolge

Anklicken zum Vergrößern

WOLF Unternehmensberatung ist ein Unternehmensbereich der I.O. Group Wolf Unternehmensgruppe. Von unseren Leistungen in den Bereichen Unternehmensberatung, Schulung und Umsetzung profitieren Leitende, Führungskräfte und deren Mitarbeiter.

Als verlässlicher Partner für Leitende und Führungskräfte in Unternehmen und Organisationen schaffen wir wertvolle Kompetenz- und Leistungssynergien. Erwarten Sie als Auftraggeber unternehmensindividuelle Lösungen, eine professionelle Umsetzung und nachhaltige Wirksamkeit der erzielten Erfolge. Konsequent richten wir unsere Leistungen auf Ihre strategischen Ziele, Werte und Erfolgsfaktoren aus.

Unternehmensberatung, Schulung und Umsetzung

Unsere Leistungen: Wir sind als Unternehmensberater, Interim Manager, Moderatoren, Referenten, Speaker, Coaches und Trainer für Sie tätig. Je nach Ihren Anforderungen setzen wir komplette Programme, Projekte oder einzelne Maßnahmen um. Die eingespielte Zusammenarbeit unserer Experten verschafft Ihnen zeit- und kostensparende Lösungen aus einer Hand.

Unsere Kompetenzen: Nutzen Sie unser Know-how in den Kompetenzfeldern Führung und Management, Personalmanagement (Human Resources) und Organisation, Marketing und Vertrieb, Finanzen und Controlling, Einkauf und Beschaffung, Konstruktion und Produktion, Forschung und Entwicklung sowie IT (Informationstechnologie).

Unternehmensindividuell, nachhaltig und wirksam

Höchste Zufriedenheit mit der Auftragsdurchführung und den erzielten Erfolgen betrachten wir als Grundstein für nachhaltige Kunden-Dienstleister-Beziehungen. Wir sind uns

Lesen Sie: WOLF Unternehmensberatung Schulung Umsetzung

Pressespiegel

Pressestelle Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung

Im Spiegel der Medien Pressespiegel der I.O. Group Wolf Unternehmensgruppe

Pressespiegel der I.O. Group Wolf Unternehmensgruppe

Hier finden Sie zentral Medienberichte über die I.O. Group Wolf Unternehmensgruppe, die Unternehmensbereiche und die Kompetenz Center. Lesen Sie, was renommierte Journalisten und Autoren über uns schreiben.

Pressespiegel 2019

Kemle, Jens: „Man muss nicht Everybody’s Darling sein“. Interview mit Gunther Wolf. In: Markt und Mittelstand, Heft März, S. 16-18. Friedberg: Frankfurt Business Media – Der F.A.Z.-Fachverlag, 2019. Daiber, Bärbel: Wenn Mitarbeiter abwandern. In: Mappe – Die Malerzeitschrift (02). München: Callwey 2019, S. 12-18. » Artikel lesen Scheppe, Michael: Mit diesen zehn Tipps wird Ihr Meeting kein Zeitkiller. In: Handelsblatt Online, 10.01.2019. » Artikel lesen Scheppe, Michael: 15 Tipps für bessere Meetings. In: Karriere.de, 11.01.2019. » Artikel lesen

Pressespiegel 2018

Winter, Lena: Employer-Branding-Maßnahmen – So angeln Sie sich qualifizierte Mitarbeiter. Expertenmeinung: Darauf sollten Sie in der Praxis achten. Interview mit Gunther Wolf. In: Die Druckerei Magazin. Neustadt a. d. Aisch: Onlineprinters 21.12.2018. » Artikel lesen Walther, Petra: Zielvereinbarungen. Immer mit Fokus! in: Rhein-Wupper-Manager Heft 10. Essen: Regio-Manager 2018. » Artikel lesen Löwer, Chris: Schluss mit Meeting-Frust. In: VDI-Nachrichten, Ausgabe 42, 18.10.2018. »

Lesen Sie: Pressespiegel

Entgeltsystem optimieren

Entgeltsystem optimieren Muster-Projektablauf

Unternehmensberatung Entgeltsystem | Derzeit wünschen die meisten unserer Kunden eine Flexibilisierung und Variabilisierung ihres oftmals historisch gewachsenen und mittlerweile zu starren Entgeltsystems. Wie läuft ein typisches Entgeltsystem-Projekt ab? Welche Phasen durchläuft das Projekt vom Startschuss über Analyse, Gestaltung und Einführung bis hin zu Umsetzung, Anwendung und dem abschließenden Controlling des etablierten Entgeltsystems?

Lesen Sie: Variables Entgeltsystem einführen: Muster Beispiel für ein Entgeltsystem-Projekt

Arbeitgeberattraktivität: Erfolgsfaktor Büroeinrichtung

Arbeitgeberattraktivität: Erfolgsfaktor Büroeinrichtung

Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität | Sobald sich der gesuchte Bewerber zum Interview im Unternehmen einfindet, kommt der Augenblick der Wahrheit. Durchaus kritisch beäugen erfolgsorientierte Bewerber das Gebäude, die Räumlichkeiten und deren Einrichtung: Spiegeln sie die unternehmenskulturellen Werte wider, mit denen geworben wurde?

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität: Erfolgsfaktor Büroeinrichtung

Hamburg Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Hamburg Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Hamburg | In Hamburg geht es nicht nur auf Reeperbahn und Dom rund: WOLF Unternehmensberatung Hamburg, Dashöfer Akademie und Haufe Akademie richten sich mit ihrem Angebot an Interessierte im Bereich Arbeitgeberattraktivität, Arbeitgebermarketing, Recruiting, Mitarbeiter binden, variables Entgeltsystem und Zielvereinbarung.

Lesen Sie: Hamburg Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität bis Zielvereinbarung

Berlin Seminare von Agil bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Berlin von Agil bis Zielvereinbarung

Unternehmensberatung Berlin | In nächster Zeit finden interessante Seminare und Schulungen in Berlin mit Wolf und Kollegen statt. Das Themenspektrum hat es in sich: Zielvereinbarung, variable Vergütung, Mitarbeiterbindung, Arbeitgeberattraktivität, Personalcontrolling, Personalrisikomanagement und Agile Performance Management.

Lesen Sie: Seminare von Agil bis Zielvereinbarung

Anne M. Schüller Experte für kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller Experte für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing, kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller Ihre Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung bei der WOLF Unternehmensberatung – Schulung – Umsetzung

Anne M. Schüller: Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung

Anne M. Schüller gilt als Europas führende Expertin für Touchpoint Management, Kundenloyalität, Empfehlungsmarketing und kundenfokussierte Unternehmensführung. Die vielfache Bestseller-Autorin ist eine der gefragtesten Business-Speaker und Trainer im deutschsprachigen Raum.

Seit einigen Jahren gilt sie als eine der zehn besten Speaker Deutschlands (Conga Award 2010). Managementbuch.de zählt sie zu den wichtigen Managementdenkern. Für ihr Buch „Kundennähe in der Chefetage“ erhielt Anne M. Schüller den Schweizer Wirtschaftsbuchpreis.

Eine ausgezeichnete Expertin

Ihr Bestseller „Touchpoints“ wurde zum Mittelstandsbuch des Jahres gekürt und mit dem Deutschen Trainerbuchpreis ausgezeichnet. Ihr Buch „Das Touchpoint-Unternehmen – Mitarbeiterführung in unserer neuen Businesswelt“ erhielt den Deutschen Managementbuchpreis.

Anne M. Schüller hatte über 20 Jahre lang Führungspositionen in Vertrieb und Marketing verschiedener nationaler und internationaler Dienstleistungsunternehmen inne und erhielt auch dabei mehrere Auszeichnungen.

Alles rund um Ihre Kunden

Sie ist Gastdozentin an der Universität St. Gallen (Institut für Dienstleistungen und Tourismus), an der BAW München (Bayerische Akademie für Werbung und Marketing) und am Management Center Innsbruck (MCI). Sie hatte ferner einen

Lesen Sie: Anne M. Schüller

Kompetenzen in Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung

Kompetenzen in Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung

„Sie haben unsere Geschäftsführung durch Ihre fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen überzeugt!“

Unsere Kompetenzen Unternehmensberatung, Schulung, Umsetzung: Auf diese Kompetenzen können Sie sich verlassen

Praxiserfahrung: Fachliche, methodische und soziale Kompetenzen in Unternehmensberatung, Schulung und Umsetzung

Die Tätigkeitsschwerpunkte der WOLF Unternehmensberatung – Schulung – Umsetzung liegen auf wirkungsstarken und unternehmensspezifischen Lösungen in den folgenden Kompetenzfeldern.

» Führung und Management

» Personalmanagement (Human Resources, HR) und Organisation » Marketing, Vertrieb, Service » Finanzen und Controlling » Einkauf und Beschaffung » Konstruktion und Produktion » Forschung und Entwicklung » IT Informationstechnologie

In jedem Kompetenzfeld steht Ihnen ein eigenes, hoch spezialisiertes Experten-Team zur Verfügung. Dies setzt sich zusammen aus erfahrenen Unternehmensberatern und Workshop-Moderatoren, Interim Managern und Coachs, Referenten und Rednern, Seminarleitern und Trainern. Die Synergien der jeweiligen fachkompetenten Experten ermöglichen für Sie zeit- und kostensparende Lösungen aus einer Hand.

Fachkompetenz und Analysekompetenz

Alle Unternehmensberater, Trainer und Umsetzer verfügen über aktuellstes Fachwissen, langjährige Branchenerfahrung und ausgeprägte Zielgruppenorientierung in dem jeweiligen Kompetenzfeld. Die Unternehmensberater, Trainer und Umsetzer haben viele Jahre lang erfolgreich Unternehmen, Ressorts oder Fachabteilungen geleitet.

Erwarten Sie ein Höchstmaß an Analysekompetenz für die von Ihnen eingebrachten Aufgabenstellungen. Unsere Unternehmensberater, Trainer

Lesen Sie: Kompetenzen

Präsentation Mitarbeiterführung

Präsentation Mitarbeiterführung

Vortrag Mitarbeiterführung | Wie man der Mitarbeiter-Generation Y bzw. den Digital Natives gerecht wird, erläutert Anne M. Schüller in ihrem inhouse buchbaren Vortrag Mitarbeiterführung reloaded.

Lesen Sie: Präsentation Mitarbeiterführung

Identifikation mit dem Unternehmen

Identifikation mit dem Unternehmen

Buch Arbeitgeberbindung | Identifikation, noch dazu Identifikation mit dem Unternehmen, ist kein unumstrittener Begriff. In der gestern erschienen Neuauflage des Managementbuch des Jahres bringt Gunther Wolf Licht ins Dunkel und gibt Hinweise, wie eine positive Identifikation mit dem Unternehmen gelingt.

Lesen Sie: Identifikation mit dem Unternehmen

SWOT-Analyse

SWOT-Analyse

Veröffentlichung SWOT-Analyse | Mit dem Klassiker der Strategieinstrumente, der SWOT-Analyse, können zugkräftige Strategien entwickelt werden. WOLF Berater Gunther Wolf beschreibt in seinem Buch „Die SWOT-Analyse – Erfolg im strategischen Controlling“ optimale Vorgehensweisen und gibt wertvolle Praxistipps.

Lesen Sie: SWOT Analyse – Strategien entwickeln

Kundenloyalität steigern - Kundenbindung schaffen

Kundenloyalität steigern Kundenbindung

Vortrag / Workshop Kundenloyalität | Hohe Kundenloyalität – das musste sich auch ein Unternehmen wie Apple hart erarbeiten. Kunden wechseln heute wesentlich häufiger den Anbieter oder Händler als in den vergangenen Jahren. Wer die strategische Ausrichtung des Unternehmens auf das Halten und Binden von Kunden lenken will, ist bei Anne M. Schüller in guten Händen.

Lesen Sie: Kundenloyalität steigern – Kundenbindung schaffen

Mitarbeiter binden

Veröffentlichungen Mitarbeiter binden | Mit zwei Veröffentlichungen hat sich Mitarbeiterbindungs-Experte Gunther Wolf daran gemacht, das Thema Mitarbeiter binden für alle hierfür Verantwortlichen nachvollziehbar zu machen. Er bietet Hintergründe und zwei hilfreiche Tools für den Einsatz in der Personalpraxis.

Lesen Sie: Mitarbeiter binden

Mit Emotionen verkaufen

Mit Emotionen Verkaufen

Seminar Vortrag Verkaufen | Ja, mit Emotionen verkaufen. Wir Menschen fällen den größten Teil all unserer Entscheidungen emotional. Wir machen nichts oder nur sehr ungern, wenn wir kein gutes Bauchgefühl dabei haben. Unterstützen Sie Ihre Verkäufer dabei, mit Emotionen zu verkaufen: Nutzen Sie die Seminare, Workshops und Impulsvorträge von Anne M. Schüller.

Lesen Sie: Mit Emotionen verkaufen

Checkliste für den Employer Branding Prozess

Für Ihr Employer Branding Projekt: Checkliste Employer Branding Prozess

Checkliste Employer Branding Prozess | Diese Checkliste bietet Ihnen die Gelegenheit, erledigte Tätigkeiten „abzuhaken“ und erzielte Zwischenergebnisse der einzelnen Phasen festzuhalten. So können Sie die Checklisten daher nicht nur für die Planung des Employer Branding Projekts einsetzen, sondern auch als kontinuierlichen Employer Branding Prozessbegleiter.

Lesen Sie: Employer Branding Projekt: Checkliste Employer Branding Prozess

Neues Buch: Employer Branding

Employer Branding: Das Buch für die Praxis

Employer Branding Buch | Mit seinem neuen Buch „Employer Branding – In 4 Schritten zur erfolgreichen Arbeitgebermarke“ beseitigt Gunther Wolf den Mangel an wissenschaftlich fundierter und zugleich auf die Anwendung in der Praxis gerichteter Literatur zu diesem Thema. Das aktuelle Werk des Wuppertaler Unternehmensberaters kommt am 10. März 2014 in die Läden.

Lesen Sie: Employer Branding: Das Buch für die Praxis

Crowdsourcing: König Kunde kreativ

Crowdsourcing

eBook Crowdsourcing | Crowdsourcing: Mithilfe von Mitmachaktionen nutzen pfiffige Unternehmen via Internet aktiv die Schwarmintelligenz der Kunden für Produktentwicklungen und Serviceverbesserungen. Dabei schafft Crowdsourcing nicht nur zum Teil bahnbrechende Innovationen: Durch die Beteiligung wird die Kundenbindung zum Unternehmen gestärkt und eine gewaltige Mundpropaganda-Maschine in Gang gesetzt.

Lesen Sie: Crowdsourcing: König Kunde kreativ

Kostenreduzierung mit Mitarbeiterbindung

Kostenreduzierung durch Mitarbeiterbindung

Veröffentlichung Kostenreduzierung | Kostenreduzierung mithilfe von Mitarbeiterbindung erzielen? Das hört sich zunächst widersprüchlich an, sind doch mit Mitarbeiterbindung zunächst einmal Kosten verbunden. Doch auf den zweiten Blick erschließt sich der Charakter des für Mitarbeiterbindung betriebenen Aufwands als eine Investition, die nachhaltig Kosten reduziert.

Lesen Sie: Kostenreduzierung mit Mitarbeiterbindung

Online-Stellenanzeigen schalten

Online-Stellenanzeigen schalten

Unternehmensberatung Recruiting | Online-Stellenanzeigen zu schalten bietet zahlreiche Vorteile, zum Beispiel virale Verbreitung oder attraktive Zusatzinformationen durch geschickte Verlinkung. Was Recruiting-Verantwortliche beim Schalten von Online-Stellenanzeigen beachten sollten, finden Sie in dieser Checkliste.

Lesen Sie: Online-Stellenanzeigen schalten

Mit Zielen den Vertrieb steuern

Schulung-Vertriebscontrolling-Muenchen-Leipzig

Seminar Vertriebscontrolling | Mitarbeiter der Bereiche Vertrieb und Controlling lernen in Schulungen effektive Tools und Messgrößen des Vertriebscontrollings kennen. Die Schulungen finden im November 2011 in München und Leipzig statt. Erfahren Sie, wie das Controlling im Vertrieb die Strategieumsetzung für Ziele aus der Balanced Scorecard unterstützt und im operativen Bereich die Vertriebssteuerung erleichtert.

Lesen Sie: Schulung Vertriebscontrolling in München und Leipzig – Mit Zielen den Vertrieb steuern

Mittelstand in sozialen Netzwerken

Social Network Marketing

Seminar Social Media professionell nutzen | Business Networking in den Sozialen Netzwerken hilft Unternehmen des Mittelstands dabei, Neukunden oder fähige Fachkräfte zu gewinnen. Worauf beim Netzwerken zu achten ist, vermitteln Seminare in München und Erfurt.

Lesen Sie: Mittelstand in sozialen Netzwerken – Seminare in München und Erfurt

Vertriebscontrolling

Seminar Vertriebscontrolling in Köln

Seminar Vertriebscontrolling | Das strategische Vertriebscontrolling unterstützt langfristig die Ausrichtung des Vertriebs auf die Unternehmensziele. Welche Kennziffern sich zur strategischen und operativen Vertriebssteuerung eignen und wie ein Kundenportfolio genutzt werden kann, um bedarfsgerecht Neukunden gewinnen zu können oder die Kundenbindung zu steigern, erfahren Interessenten in einem Seminar in Köln.

Lesen Sie: Strategisch Planen – Seminar Vertriebscontrolling in Köln

Kennzahlen zur Vertriebssteuerung

Seminar Vertriebscontrolling in Hannover

Seminar Kennzahlen im Vertriebscontrolling | Vertriebscontrolling liefert im operativen Bereich aussagekräftige Kennzahlen zur Vertriebssteuerung. Welche Messgrößen sich eignen um z.B. in der Zielvereinbarung als konkrete Ziele zu dienen erfahren die Teilnehmer in einem Seminar in Hannover. Auch über die Nutzung von Kennzahlen bei der Bemessung variabler Vergütung im Rahmen der Vertriebsvergütung können sich die Seminarteilnehmer informieren.

Lesen Sie: Kennzahlen zur Vertriebssteuerung – Seminar Vertriebscontrolling in Hannover

Twitter und anderes Social Media Gezwitscher

Seminar über Social Media in Köln

Seminar über Twitter und andere Social Media | Twitter und andere Social Media Plattformen spielen eine zunehmend wichtige Rolle für die Kommunikation von Unternehmen. Wie eine Marketingstrategie passend für mittelständische Unternehmen für den Bereich Social Media entwickelt wird, erfahren Verantwortliche aus Vertrieb und Marketing in einem Seminar in Köln am 22.09.2011. Die Referentin vermittelt den Teilnehmern auch Best Practices Beispiele für Medienarbeit und Online Marketing mit den Social Media.

Lesen Sie: Twitter und anderes Social Media Gezwitscher: Seminar in Köln

Social Media

Social Media für den Mittelstand: Seminar in Berlin

Seminar Social Media | Ein wichtiges Kernelement des Marketings ist die Beschaffung relevanter Informationen darüber, in welchen Marktsegmenten ein Unternehmen Neukunden gewinnen kann oder wodurch sich die Kundenzufriedenheit verbessern lässt. Mehr über diese und andere Grundlagen des Marketings erfahren Nachwuchskräfte in zwei Seminaren in der Messestadt Hannover im August 2011.

Lesen Sie: Social Media Kommunikation für den Mittelstand: Seminar in Berlin

Psychologie für Vertriebsführungskräfte

Psychologie für Vertriebsführungskräfte - Seminar in München

Seminar Psychologie für Führungskräfte im Vertrieb | Praxisnahes führungspsychologisches Wissen für mehr Effektivität in der Führung von Mitarbeitern im Vertrieb und Verkauf vermittelt ein Seminar von Gunther Wolf im August 2011 in München. Themen sind unter anderem Motivation, Personalgespräche, Vertriebssteuerung, Konfliktmanagement, Teamführung sowie die Förderung der Teamentwicklung.

Lesen Sie: Psychologie für Vertriebsführungskräfte – Seminar in München

Seminar Führen mit Zielen

Führen mit Zielen: Seminare in München und Düsseldorf

Seminar Führen mit Zielen | Psychologische Unterstützung für das Führen mit Zielen im Vertrieb erhalten Führungskräfte im Vertrieb in einem Seminar zur Führungskräfteentwicklung im August in München und in Düsseldorf. Anhand von psychologischen Erkenntnissen über Anreizsysteme und Motivation trainieren die Führungskräfte das Mitarbeitergespräch zur Zielvereinbarung sowie die Führung mit Zielen.

Lesen Sie: Führen mit Zielen im Vertrieb: Seminare in München und Düsseldorf

Arbeitgebermarke

Seminar Arbeitgebermarke Arbeitgebermarkenbildung

Seminar Arbeitgebermarke | Wer im verschärften Wettbewerb am Arbeitsmarkt bestehen will, nimmt die systematische Bildung einer starken Arbeitgebermarke in Angriff. Wie Sie die Einzigartigkeit und Attraktivität Ihres Unternehmens für Bewerber ermitteln, kommunizieren und stärken, ist Thema eines Seminars mit Personal- und Marketing-Profi Gunther Wolf.

Lesen Sie: Seminar: Arbeitgebermarke

Texten lernen für Presse und Netz

Texten lernen für Presse und Internet

Seminar Texte für Presse und Web 2.0 | In jedem Unternehmen gibt es Ereignisse und aktuelle Informationen, über die zu schreiben sich lohnt. Welche Textform die gewünschte Zielgruppe am besten anspricht und erreicht, und wie mithilfe journalistischer Regeln ansprechenden Texte verfasst werden, erfahren schreibende Mitarbeiter in zwei praxisnahen Seminaren im Juli 2011 in München.

Lesen Sie: Texten lernen für Presse und Netz – Seminare in München

Psychologie für Führungskräfte

Psychologie Vertrieb Führungskräfte

Seminar Vertriebsführungspsychologie | Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf, die Vertriebsteams oder Vertriebsorganisationen im Innendienst oder Außendienst erfolgreich zu führen haben, müssen Handlungsweisen und Verhaltensmuster der Mitarbeiter erkennen und verstehen. In diesem Seminar werden das individuelle Psychologie-Wissen und das führungspsychologische Know-how aufgefrischt und ergänzt.

Lesen Sie: Seminar: Psychologie für Führungskräfte in Vertrieb und Verkauf

Social Media Strategie

Seminar Social Media Strategie Mittelstand

Seminar Social Media | Im Mittelstand sind personelle und technische Ressourcen für die Umsetzung von Social Media Maßnahmen beschränkt. Nur auf effektiven und effizienten Wegen kann der gewünschte Erfolg in den Sozialen Medien erzielt werden. In diesem Seminar erhalten Sie das nötige Rüstzeug, das Sie für die Entwicklung Ihrer Social Media Strategie benötigen.

Lesen Sie: Seminar: Social Media Strategien für den Mittelstand

Texte für Social Media und Websites

Seminar: Texte für Social Media und Websites

Seminar Social Media | Immer mehr Unternehmen wagen den Einstieg in die Social Media. Was sie oft nicht wissen: Dort gelten eigene Schreibstil­regeln und Textformate. Wer sie beachtet, hat Erfolg im Internet. Wer nicht, nervt seine Zielgruppen – und schadet dem Unternehmen.

Lesen Sie: Seminar: Texte für Social Media und Websites verfassen

Pressemitteilungen

Pressemitteilungen und Pressetexte verfassen

Seminar Pressemitteilungen | Pressetexte und Unternehmensnachrichten zu verfassen ist nicht einfach. In einem eintägigen Seminar lernen Sie, wie Sie ansprechende und informative Pressetexte und Pressemitteilungen über interessante Vorgänge in Ihrem Unternehmen schreiben.

Lesen Sie: Pressemitteilungen und Pressetexte verfassen

Kundenzufriedenheit oder Kundenbegeisterung?

Kundenbindung Kundenloyalitaet

Unternehmensberatung Kundenloyalität, Mitarbeiterbindung, Anreizsysteme | Erfolg und Überlebensfähigkeit von Unternehmen beruhen maßgeblich auf Kundenloyalität, emotionaler Kundenverbundenheit und Kundenbegeisterung, sagt Anne M. Schüller. Aus gutem Grund wagt die Expertin für Loyalitätsmarketing in ihrem Buch „Kunden auf der Flucht?“ einen Abstecher in die Welt der Anreizsysteme – mit unserer Unterstützung.

Lesen Sie: Kundenzufriedenheit oder Kundenbegeisterung?

Fachkräftemangel

Fachkräftemangel

Unternehmensberatung Fachkräftemangel | Unternehmen werden 2011 zahlreiche Stellen schaffen, vermeldet eine Studie: 23 Prozent der befragten europäischen Unternehmen wollen in diesem Jahr neue Mitarbeiter einstellen – wenn sie diese noch in ausreichender Anzahl finden.

Lesen Sie: Studie zeigt Fachkräftemangel

Anforderungsprofil

Anforderungsprofil erstellen

Unternehmensberatung Recruiting | Beim Recruiting ist das Anforderungsprofil einer freien Stelle der Navigator, um den richtigen künftigen Stelleninhaber zu finden. Folgt der Recruiter den im Anforderungsprofil genannten Kriterien wie Qualifikation, Fachkenntnissen, Soft Skills und vergleicht sie mit dem Eignungsprofil des Bewerbers, bestehen bei größstmöglicher Übereinstimmung gute Chancen auf eine Entscheidung für den richtigen Stelleninhaber. Das Anforderungsprofil hat jedoch noch weitere Funktionen.

Lesen Sie: Anforderungsprofil einfach erstellen

Personal halten

Personal halten durch Talentmanagement

| Unternehmensberatung Talentmanagement | Führungskräfte, die im internen Talentmanagement geschult sind, erkennen besser fachliche und außerfachliche Talente ihrer Mitarbeiter und können Maßnahmen zur Förderung und Bindung frühzeitig einleiten. Auf diese Weise beugt das Unternehmen dem drohenden Fachkräftemangel vor.

Lesen Sie: Talentstrategie: Personal halten durch Talentmanagement

Fachartikel, Fachliteratur, Fachbeiträge, Veröffentlichungen

Fachartikel

Hier finden Sie Fachartikel, Fachliteratur und Fachbeiträge der WOLF Experten, Unternehmensberater und Trainer zum kostenlosen Download.

 

Mitarbeiterbindungsinstrumente

(Neu) Welche Instrumente führen zur nachhaltigen Mitarbeiterbindung? Interview mit Gunther Wolf. In: Loyal Blog, 01.04.2019

Download: Instrumente der nachhaltigen Mitarbeiterbindung Kontakt zum Autor

 

 

Employer Branding

Employer Branding Expertenmeinung: Darauf sollten Sie in der Praxis achten. Interview mit Gunther Wolf. In: Die Druckerei Magazin. Neustadt a. d. Aisch: Onlineprinters 21.12.2018.

Download: Employer-Branding-Maßnahmen, Employer-Branding-Strategie Kontakt zu dem Experten

 

 

Arbeitgeberattraktivität

Sind Sie sexy? Als attraktiver Arbeitgeber die besten Mitarbeiter halten, binden und gewinnen. In: bauelement+technik Jahrbuch, S. 46-51. Duisburg: RM Handelsmedien, 2018.

Download: Arbeitgeberattraktivität Kontakt zum Autor

 

 

Zielvereinbarung

Zielvereinbarung: Schnell. Einfach. Sicher. In: Service Today 3. Dorsten: KVD 2018.

Download: Zielvereinbarung Kontakt zum Autor

 

 

Im Sprint zum agilen Performance Management

Im Sprint zum agilen Performance Management?! Interview mit Gunther Wolf. In: Haufe New Management. Freiburg: Haufe-Lexware 04.07.2018.

Download: Im Sprint zum agilen Performance Management Kontakt zum Autor

 

 

Gießkanne war gestern. Mitarbeiterbindung

Gießkanne war

Lesen Sie: Fachartikel

Employer Branding: Mitarbeiter binden, Bewerber anziehen

Employer Branding

| Unternehmensberatung Employer Branding | Employer Branding ist ein Prozess, zu dem die Schaffung einer Arbeitgebermarke zählt. Diese beschreibt, was das Unternehmen als Arbeitgeber kennzeichnet und was es Bewerbern und Mitarbeitern zu bieten hat. Erfahren Sie, wie sich Arbeitgeberattraktivität steigern lässt.

Lesen Sie: Employer Branding: Mitarbeiter binden, Bewerber anziehen

Arbeitgeberattraktivität

Arbeitgeberattraktivitaet

| Unternehmensberatung Arbeitgeberattraktivität | Der Mangel an gut ausgebildeten Fach- und Führungskräften ist spürbar. Wer im „War for Talents“ mithalten will und über Arbeitgeberattraktivität nachdenkt, findet Anregungen in dem soeben von uns für das Personal Center verfassten Beitrag „Sind Sie ein attraktiver Arbeitgeber?

Lesen Sie: Arbeitgeberattraktivität

Recruiting, Personalauswahl, Stellenbesetzung, Einführung neuer Mitarbeiter

Recruiting, Personalauswahl, Stellenbesetzung

« Zur Übersicht

Recruiting, Personalauswahl, Stellenbesetzung, Einführung neuer Mitarbeiter: Checklisten und Arbeitshilfen

Fehlbesetzungen verursachen hohe Kosten und Schäden. Bei dem Recruting des richtigen Mitarbeiters für eine vakante oder neu zu besetzende Stelle in Ihrem Unternehmen ist eine gezielte und strukturierte Vorgehensweise von großer Bedeutung. Dies gilt besonders in der heutigen Zeit rasant zunehmender Spezialisierung im Berufsleben und gleichzeitig wachsender Anforderungen an das Wissen, Können und die Einsatzbereitschaft der gesuchten einzustellenden Person.

Diese Checkliste ist die Übersicht zu einer Serie von Checklisten und Arbeitshilfen zum Thema „Rekrutierung“. Der Prozess der Rekrutierung lässt sich in fünf Phasen unterteilen. Zu jeder Phase finden Sie Checklisten und Arbeitshilfen, die den am Entscheidungsprozess beteiligten Führungskräften Hilfestellungen bieten, den Recruitingprozess effektiv und effizient zu gestalten. Es gilt, Zeit und Kosten sparend zielgenau die richtige Person für eine freie Stelle zu suchen, zu finden und einzustellen.

Recruiting I. Vorbereitende Arbeiten

Finden Sie hier Hinweise zu allen Überlegungen und vorbereitenden Arbeiten im Unternehmen, die mit der Planung einer neuen Stellenbesetzung verbunden sind. Dies bezieht sich sowohl auf die organisatorische und administrative Abwicklung des Rekrutierungsprozesses als auch auf die Feststellung der inhaltlichen und persönlichen Anforderungen an die Position und die Person, die diese besetzen soll.

Checkliste:

Lesen Sie: Recruiting, Personalauswahl, Stellenbesetzung, Einführung neuer Mitarbeiter

Vertrieb, Verkauf, Kunden

Vertrieb Verkauf Kunden

« Zur Übersicht

Vertrieb, Verkauf und Kunden: Checklisten und Arbeitshilfen Checklisten: Reklamationen und Beschwerden

Reklamationen und Beschwerden werden von vielen Mitarbeitern als etwas Negatives empfunden. Doch in Reklamationen und Beschwerden stecken großartige Chancen: Durch ein professionelles Beschwerdemanagement können Kunden sogar stärker an das Unternehmen gebunden werden als durch reine Zufriedenheit mit dem Produkt oder der Dienstleistung des Unternehmens.

Wer Reklamationen als kostenlose Marktforschung betrachtet, wird künftig ist seiner Konkurrenz einen großen Schritt voraus sein. Kundenbeschwerden bieten nicht nur die Chance, durch besonders guten Umgang die Kundenbindung des betreffenden Kunden enorm zu steigern. Sondern auch die Möglichkeit zum Einleiten erforderlicher Veränderungen, um Kundenwünsche zukünftig noch besser zu erfüllen.

Checkliste: Reklamation für Kundenbindung nutzen (PDF)

Wer Reklamationen als kostenlose Marktforschung betrachtet, wird künftig ist seiner Konkurrenz einen großen Schritt voraus sein. Kundenbeschwerden bieten nicht nur die Chance, durch besonders guten Umgang die Kundenbindung des betreffenden Kunden enorm zu steigern. Sondern auch die Möglichkeit zum Einleiten erforderlicher Veränderungen, um Kundenwünsche zukünftig noch besser zu erfüllen.

Die Checkliste „Reklamationen und Beschwerden zur Kundenbindung nutzen“ ermöglicht eine Bestandsaufnahme von Fehlern, die zu Reklamationen durch Kunden führen können. Im Anschluss daran ist es leicht, gezielte Maßnahmen zu entwickeln, um Kunden, die Fehler

Lesen Sie: Vertrieb, Verkauf, Kunden

Praxis Checklisten für die tägliche Arbeit

Checklisten und Arbeitshilfen Praxis-Checklisten, Beispiele und Muster für die tägliche Arbeit

Praxis-Checklisten nutzen

Finden Sie hier Praxis-Checklisten und Arbeitshilfen, Muster und Beispiele, Formulare und Formulierungshilfen. Diese unterstützen Sie bei Ihrer täglichen Arbeit, bei herausfordernden Aufgabenstellungen und bei besonderen Projekten.

Alle Arbeitshilfen, Checklisten, Beispiele und Muster stehen Ihnen hier im PDF-Format kostenlos zur Verfügung. Sollten Sie ein anderes Format benötigen, senden Sie uns bitte eine Nachricht. Wir senden Ihnen die benötigten Arbeitshilfen im gewünschten Format per E-Mail zu. Bitte wählen Sie aus den folgenden Rubriken:

Unternehmensführung: Checklisten und Arbeitshilfen

Lenkung und Steuerung von Unternehmen: Mit Checklisten und Arbeitshilfen aus dem Bereich Unternehmensführung erleichtern Sie sich als Vorstand oder Geschäftsführer die Alltagsarbeit. Auch die Vorbereitung von strategisch bedeutsamen Projekten ist mit einigen dieser Checklisten möglich.

Checklisten, die Sie bei Aufgaben im Zusammenhang mit der Mitarbeiterführung entlasten können, sind unter der Rubrik Führung eingeordnet. Weitere Checklisten und Arbeitshilfen, die Tätigkeiten der Fachbereiche Personal, Finanzen, Controlling, Marketing und Vertrieb betreffen, finden Sie in den jeweiligen Rubriken.

 

Vision, Mission, Unternehmensstrategie und Unternehmensziele Zielvereinbarungs- und Zielsysteme Change Management Mitarbeiterbefragungen Auswahl externer Dienstleister

 

Mitarbeiterführung: Checklisten und Arbeitshilfen

Leadership, Mitarbeiterführung,

Lesen Sie: Checklisten

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst

I.O. Group Gunther Wolf (im folgenden IOGW) ist sich darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Webseiten ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst.

Wir informieren Sie deshalb nachfolgend gemäß den gesetzlichen Vorgaben des Datenschutzrechts (insb. gemäß BDSG n.F. und der europäischen Datenschutz-Grundverordnung ‚DSGVO‘) über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten durch unser Unternehmen. Diese Datenschutzerklärung gilt auch für unsere Websites und Sozial-Media-Profile. Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DSGVO.

Die ständige Entwicklung des Internet macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit – unter Beachtung der rechtlichen Vorgaben – entsprechende Änderungen vorzunehmen. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit erneut durchzulesen.

Unser Verantwortlicher (nachfolgend „Verantwortlicher“) i.S.d. Art. 4 Zif. 7 DSGVO ist: Gunther Wolf Engelsstraße 6 42283 Wuppertal E-Mail: io@iogw.de

Datenarten, Zwecke der Verarbeitung und Kategorien betroffener Personen

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten.

1. Arten der Daten, die wir

Lesen Sie: Datenschutz

Team: Experten und Spezialisten

Experten und Spezialisten: Berater, Trainer, Moderatoren, Coaches

Team: Experten und Spezialisten Kompetenz und Umsetzungsstärke für Ihre Aufgabenstellungen

Experten und Spezialisten im WOLF-Team: kompetent und umsetzungsstark

Die eingespielte Zusammenarbeit unserer Experten – Unternehmensberater, Trainer, Seminarleiter, Moderatoren, Autoren, Coaches, Redner, Interim Manager – senkt Ihren Zeitaufwand für Einweisungs- und Abstimmungsprozesse enorm. Für Ihr Programm oder Ihr Projekt und alle damit verbundenen Belange haben Sie aus unserem Hause stets genau einen direkten Ansprechpartner.

WOLF Unternehmensberatung – Schulung – Umsetzung bietet Unternehmen wirkungsstarke und unternehmensspezifische Lösungen in den Kompetenzfeldern Personalmanagement und Organisation, Marketing und Vertrieb, Finanzen und Controlling, Einkauf und Beschaffung, Konstruktion und Produktion, Forschung und Entwicklung sowie Unternehmensführung, Mitarbeiterführung und Management.

Warum externe Experten?

Der Einsatz externer Experten erfolgt in der Praxis üblicherweise dann, wenn entweder die erforderlichen Kompetenzen in eigenen Hause nicht verfügbar sind oder die nötigen Kapazitäten fehlen. Aus diesem Grunde haben wir uns streng fachbezogen aufgestellt und konsequent kundenorientiert strukturiert.

Unser kleinster Kunde beschäftigt 15 Mitarbeiter und ist ein überaus erfolgreiches Unternehmen. Unser größter Mandant ist zugleich das größte Unternehmen der Welt.

Warum WOLF Experten?

Unsere Auftraggeber sind vielfach sehr erfolgreiche kleinere, mittlere und mittelständische Unternehmen. Sie scheuen das Engagement eines Einzelberaters oder -trainers aufgrund der hiermit verbundenen, individuellen Risiken.

Lesen Sie: Experten

30 Jahre Unternehmensberatung und Training

30 Jahre Unternehmensberatung, Schulung und Umsetzung Drei Jahrzehnte Erfahrung, drei Jahrzehnte Innovation

Am 1. April 1984 legte Gunther Wolf mit zwei Partnern auf der Insel Texel das Fundament für das heutige Unternehmen. Als Geschäftszwecke wurden in der Gründungsurkunde vermerkt: Management Development, Outdoor Training, Vertriebsseminare, Kunden- und Vertriebs-Incentives, Wasser- und Fallschirmsport.

Zu diesem Zeitpunkt hieß das Unternehmen noch „Indoor Outdoor Management Development“. Aber der Name war wohl ein ganz klein wenig zu lang geraten. Daher sprachen unsere Kunden immer nur von „den Leuten von I.O.“

„Die Leute von I.O.“

Also haben wir 1989 die Verlagerung des Unternehmens nach Deutschland genutzt, um uns umzubenennen. Es gibt doch nichts Schöneres, als so zu heißen, wie unsere Kunden uns getauft haben!

Als wir die Villa Engels bezogen und alle Unternehmensberatungs- und Trainingsaktivitäten unter einem Dach zusammenführten, wurde zum ersten Mal der Begriff „I.O. Group“ für die Unternehmensgruppe verwendet. Heute gehören alle Geschäftseinheiten zur I.O. Group Gunther Wolf.

Unternehmens-Chronik

1984 Gründung der Indoor Outdoor Management Development in den Niederlanden

1986 Aufbau der Niederlassung des Trainingsinstituts (Training, Moderation, Coaching, Outdoor Trainings und Incentives) in der Schweiz

1989/90 Verlagerung des Hauptsitzes nach Wuppertal (Deutschland), Gründung der Unternehmensberatung

2000/01 Integration der Unternehmen unter dem Dach der

Lesen Sie: 30 Jahre

Variable Vergütung - das Buch

Buch und E-Book Variable Vergütung

| Kurznachricht | In diesem praxisorientierten Ratgeber zur Variablen Vergütung werden alle erforderlichen Elemente der Gestaltung und Steuerung komprimiert besprochen. Erwarten Sie anschauliche Beispielfälle und nützliche Tipps aus der Praxis. Begegnen Sie einem genial einfachen Modell der Zieloptimierung, mit dem Sie sicherstellen, dass sich Mitarbeiter Jahr für Jahr höhere Ziele setzen und diese auch erreichen!

Lesen Sie: Variable Vergütung – das Buch ist im Handel