Checkliste, Arbeitshilfe, Beispiel und Muster

Checklisten Entgelt

Muster und Checklisten: Entgelt, Gehalt, Vergütung | Entgelt-Checkliste gesucht? Hier werden Sie fündig: Checklisten zum Thema Entgeltfindung, Entgeltsystem, Entgeltstruktur. Dazu Checklisten zur Mitarbeiterbeteiligung (Mitarbeiterkapitalbeteiligung und Mitarbeitererfolgsbeteiligung), Checklisten über Zuwendungen und Personalzusatzkosten sowie Checklisten für das Vergütungs- und Entgeltcontrolling.

Checkliste, Arbeitshilfe, Beispiel und Muster

Checklisten Variable Vergütung

Checklisten Variable Vergütung | Nutzen Sie unsere kostenlosen Checklisten für Leistungsentgelt, erfolgsorientierte und leistungsabhängige Entgeltsysteme: Diese Checklisten begleiten Sie bei Gestaltung, Einführung, Umsetzung, Anpassung und Modernisierung. Finden Sie Muster für Regelungserfordernisse wie Sonderfälle und den Umgang mit externen Einflüssen. Zusätzlich haben wir eine weitere Checkliste ist speziell auf den Bedarf der Praktiker im öffentlichen Dienst (TVÖD-Leistungsentgelt) zugeschnitten.

Entgeltsystem optimieren Muster-Projektablauf

Variables Entgeltsystem einführen: Muster Beispiel für ein Entgeltsystem-Projekt

Unternehmensberatung Entgeltsystem | Derzeit wünschen die meisten unserer Kunden eine Flexibilisierung und Variabilisierung ihres oftmals historisch gewachsenen und mittlerweile zu starren Entgeltsystems. Wie läuft ein typisches Entgeltsystem-Projekt ab? Welche Phasen durchläuft das Projekt vom Startschuss über Analyse, Gestaltung und Einführung bis hin zu Umsetzung, Anwendung und dem abschließenden Controlling des etablierten Entgeltsystems?

Personal halten: Variable Vergütung

Personal halten mit variabler Vergütung

Seminar Zielvereinbarung und variable Vergütung | Wer möchte nicht mit Gunther Wolf seine unternehmensspezifische Situation diskutieren und praktikable Lösungen für die Personalbindung mithilfe von Zielvereinbarung und variable Vergütung erfahren? Sie haben in diesem Jahr noch sechsmal bei einem Seminar der Dashöfer Akademie hierzu die Gelegenheit.

Low Performer bleibt Low Performer?

Low Performer bleibt Low Performer. Oder nicht?

Literatur Low Performer | Low Performer und der Umgang mit Low Performern ist und bleibt ein Dauerbrenner. Soeben erschienen ein Artikel in den VDI Nachrichten, dem ein Interview mit Gunther Wolf zugrunde liegt. Wir nehmen diesen Artikel zum Anlass, um den Umgang mit Low Performern noch einmal anzusprechen.

Leistungsgerechte Bezahlung

Leistungsgerechte Bezahlung

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Leistungsgerechte Bezahlung ist nahezu ein Dauerbrenner-Thema in den Unternehmen. Es ist oftmals der Begriff selbst, der zu Auseinandersetzungen der Betriebsparteien führt: Wann ist die Bezahlung der Leistung gerecht? Bei acht Veranstaltungen der Dashöfer Akademie haben Entscheider in diesem Jahr die Gelegenheit, die leistungsgerechte Bezahlung in ihrem Unternehmen zu überdenken und sich Inspirationen für deren Gestaltung zu holen.

Buch Variable Vergütung 2014

Buch Variable Vergütung 2014 – der Bestseller in Neuauflage

Buch Variable Vergütung | Das Buch „Variable Vergütung“ des Wuppertaler Managementberaters Gunther Wolf gilt seit Jahren als das bedeutendste Werk in diesem Themenbereich. Soeben ist die vierte und ebenso erweiterte wie aktualisierte Auflage dieses Bestsellers erschienen.

Prozessoptimierung

Prozessoptimierung dezentral: Zielvereinbarungen zur Informationsgewinnung nutzen

Unternehmensberatung Prozessoptimierung | Als Alternative zum klassischen Projektansatz mit entsprechendem Zeit- und Ressourcenbedarf kann Verbesserungspotential für Prozessoptimierungen dezentral ermittelt werden. Die Einbeziehung der an den verschiedenen Prozessen beteiligten Mitarbeiter verspricht wertvolle Ansatzpunkte für die Prozessoptimierung.

Unternehmensberater Gunther Wolf aus Wuppertal

Unternehmensberatung made in Wuppertal

Unternehmensberatung Personalmanagement | Für das Buch „Das Beratungsunternehmen“ konnte das Professoren-Ehepaar Niedereichholz als Herausgeber erneut die Crème de la Crème der deutschen Unternehmensberater gewinnen. Namhafte Unternehmensberater-Größen steuerten Beiträge aus ihren jeweiligen Spezialthemen hinzu. Der Unternehmensberater Gunther Wolf aus Wuppertal verfasste den Beitrag über die – nicht nur für Beratungsunternehmen – höchst bedeutsame Personalentwicklung. Die Themen: Potenzialmanagement und Performancemanagement, Kompetenzmanagement, Personalpotenzial, Performance, Performanceorientierte Bonussysteme, Selektive Mitarbeiterbindung, Incentives und Events, Talentmanagement.

Personalportfolio

Personalportfolio: Strategisches Personalmanagement

Unternehmensberatung Personalmanagement | Der Leitartikel des HR-Magazins im November 2011 stellt das Personalportfolio als hilfreiches Instrument des strategischen Personalmanagements vor. Es ermöglicht unter anderem die aktuelle und planerische Beurteilung und Entwicklung von Mitarbeitern in Bezug auf ihre Performance und ihr Potenzial.

Gunther Wolf über variable Vergütung in Rechtsanwaltskanzleien

Change Management in Rechtsanwaltskanzleien

Change Management Unternehmensberatung | Der Markt für wirtschaftsberatende Rechtsdienstleistungen ist nach der Krise gewaltig im Umbruch. Wie Kanzleien sich strategisch neu positionieren, erfolgreiches Change Management betreiben und welche Unterstützung sie durch innovative Vergütungssysteme erhalten, erfuhren die Teilnehmer des 7. Leadership-Forums am 18.10. in Köln.

Zielvereinbarung

Warum Zieloptimierung?

Unternehmensberatung Zielvereinbarungs- und Entgeltsysteme | Unzählige Unternehmen nutzen das derzeitige Geschäftsklima, um die bestehenden Zielvereinbarungs- und Entgeltsysteme zu aktualisieren. Viele der oft vor einem Jahrzehnt eingeführten Vergütungs-, Prämienlohn- und Provisionssysteme werden den Anforderungen der Unternehmensleitung, der Führungskräfte und der Arbeitnehmer nicht mehr gerecht.

Seminar: Zielvereinbarung leistungsgerechte Bezahlung einführen modernisieren

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung in Leipzig, Mannheim und Nürnberg

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Unzählige Betriebe nehmen derzeit die Überarbeitung ihrer Systeme von leistungsgerechter Bezahlung und Zielvereinbarung in Angriff. Auf Seminaren in Leipzig, Mannheim und Nürnberg lassen Unternehmensleitungen und Personalmanager ihr Wissen auf den aktuellsten Stand bringen.

Führen mit Zielen: Seminare in München und Düsseldorf

Führen mit Zielen im Vertrieb: Seminare in München und Düsseldorf

Seminar Führen mit Zielen | Psychologische Unterstützung für das Führen mit Zielen im Vertrieb erhalten Führungskräfte im Vertrieb in einem Seminar zur Führungskräfteentwicklung im August in München und in Düsseldorf. Anhand von psychologischen Erkenntnissen über Anreizsysteme und Motivation trainieren die Führungskräfte das Mitarbeitergespräch zur Zielvereinbarung sowie die Führung mit Zielen.

Variable Verguetung im Innendienst

Variable Vergütung im Innendienst

Vortrag Variable Vergütung | Die variable Vergütung des Innendienstes war bei der Personalleiter-Tagung des AGV ein gefragtes Thema. Die Personalmanager informierten sich eingehend über Für und Wider, Schwierigkeiten und Lösungsansätze.

Zielvereinbarungen formulieren

Hamburg, Berlin: Seminar Zielvereinbarungen formulieren

Seminar Zielvereinbarungen | Nicht nur die Zieldefinition, die Messbarkeit und die Gesprächsführung stellen hohe Anforderungen an Führungskräfte. Insbesondere die Aufgabe, Zielvereinbarungen zu formulieren, wirft einige Fragen auf. Wie formuliere ich Zielvereinbarungen klar, konkret, verständlich, nachvollziehbar und nicht zuletzt motivierend? Seminare in Hamburg und Berlin unterstützen Führungskräfte bei allen Aspekten rund um Zielvereinbarungen.

Kundenbindung Kundenloyalitaet

Kundenzufriedenheit oder Kundenbegeisterung?

Unternehmensberatung Kundenloyalität, Mitarbeiterbindung, Anreizsysteme | Erfolg und Überlebensfähigkeit von Unternehmen beruhen maßgeblich auf Kundenloyalität, emotionaler Kundenverbundenheit und Kundenbegeisterung, sagt Anne M. Schüller. Aus gutem Grund wagt die Expertin für Loyalitätsmarketing in ihrem Buch „Kunden auf der Flucht?“ einen Abstecher in die Welt der Anreizsysteme – mit unserer Unterstützung.

Koeln Vertriebsprovision Bonussystem Vertrieb

Köln: Provisions- und Bonussysteme im Vertrieb

Seminar Vertriebsprovision | Provisions- und Bonussysteme sind ein alter Hut in Vertrieb und Verkauf: Schon vor vielen tausend Jahren flossen Provisionen für Neukunden und vermitteltes Geschäft an erfolgreiche Verkäufer. Passt der Hut auch heute noch? Über Vertriebsprovisionen und Boni diskutieren Vertriebsführungskräfte am 4.7.2011 in Köln.

Vergütung im Vertrieb: Qualitative Ziele vereinbaren

Qualitative Ziele auch im Vertrieb von Bedeutung

Unternehmensberatung Vergütung | Wer die Akzeptanz bei der Belegschaft sicherstellen möchte und variable Vergütung als umfassendes Führungs- und Steuerungsinstrument nutzen, wird sich nicht auf wenige Ziele beschränken wollen. Hier helfen einfache Multizielsysteme mit prägnanter Wenn-Dann-Verknüpfung.

Zielvereinbarung Bonus Anwaltskanzlei

Zielvereinbarung in Anwaltskanzleien

Unternehmensberatung Zielvereinbarung | In großen Kanzleien mittlerweile gang und gäbe: Zielvereinbarung und Bonus für angestellte Rechtsanwälte. Doch die Erfahrungen sind nicht nur gut. Was ist bei der Gestaltung von Zielvereinbarungs- und Bonussystemen in Kanzleien und Sozietäten zu beachten?

Leistungsgerechte Bezahlung: Veranstaltung in Hannover, Hamburg, Berlin

Leistungsgerechte Bezahlung: Veranstaltung in Hannover, Hamburg, Berlin

Seminar Leistungsgerechte Bezahlung | Leistungsgerechte Bezahlung wird mittlerweile in fast jeder Stellenanzeige versprochen. Denn die Recruiting-Abteilungen haben erkannt: Leistungsgerechte Bezahlung macht Arbeitgeber attraktiv. Wie Unternehmen für leistungsgerechte Bezahlung sorgen können, ist im Juni Thema in Hannover, Hamburg und Berlin.

Bonus Anreiz Vertrieb Frankfurt

Bonus-Anreize für nachhaltigen Vertriebserfolg in Frankfurt

Seminar Bonus-Anreize | Boni und Anreize für Vertriebs- und Verkaufsmitarbeiter sollen die Gehälter von Low Performern und High Performern leistungsgerecht differenzieren. Sie sollen zudem Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude fördern. Was zu beachten ist, damit diese Anreize nicht nur kurzzeitige Impulse geben, erfahren Vertriebsleiter im Mai in Frankfurt.

Seminar: Variable Vergütung für Vertrieb und Verkauf

Variable Vergütung, Seminar: Stuttgart, Düsseldorf und Berlin

| Seminar Variable Vergütung | Wie Sie mit Sales Performance Management in Ihrem Unternehmen Anreize für vertriebliche Spitzenleistungen setzen, erfahren Sie in dem Seminar „Variable Vergütung in Vertrieb und Verkauf optimieren“. Für Stuttgart, Düsseldorf und Berlin stehen die Termine schon fest.

Ziele für mehr Leistung

Gunther Wolf: Leistungsorientiertes Entgelt (managerSeminare)

| Seminar Variable Vergütung | Als Autor für die Sonderseiten über leistungsorientierte Entgeltsysteme konnte das Magazin manager Seminare den Performancepapst Gunther Wolf gewinnen. Er berichtet im Leitartikel Ziele für mehr Leistung über vermeidbare Fehler und begründete Vorbehalte. Gunther Wolf erklärt aber auch, wie man für saubere Konzeption, sorgfältige Einführung und starke Wirksamkeit der leistungsorientierten Entgeltsysteme sorgt.

Variable Verguetung

Fachbuch: Variable Vergütung

| Unternehmensberatung Variable Vergütung | Gar nicht schlecht für ein solch spezialisiertes Fachbuch! „Variable Vergütung“ von Gunther Wolf erscheint am heutigen Montag in der dritten, erweiterten und aktualisierten Auflage. Erfahren Sie hier alles über die erweiterten Inhalte und werfen Sie einen Blick in dieses erfolgreiche Buch.

Headhunting

Headhunting: Mitarbeiter und Kunden verlieren

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Die Zusammensetzung der Interviewpartner könnte kaum unterschiedlicher sein: Hier die auf die Solar- bzw. Photovoltaik-Branche spezialisierten Headhunter David Dangerfield und Axel von Perfall, da „der Mitarbeiterbinder“ und Mitarbeiterbindungs-Experte Gunther Wolf. Die Headhunter verraten dem Magazin photovoltaik Tricks, wie sie die gesuchten Personen finden – und Wolf zeigt, wie er verhindert, dass die Mitarbeiter den Verlockungen der Headhunter folgen.

Rückzahlungsklausel

Arbeitshilfe: Rückzahlungsklauseln

| Unternehmensberatung Mitarbeiterbindung | Rückzahlungsklauseln haben zum Ziel, den Arbeitgeber für einen bestimmten Zeitraum nach der Zahlung einer Gratifikation oder der Kosten für die Weiterbildung eines Arbeitnehmers gegen dessen Kündigung abzusichern. Voraussetzung ist, dass die Rückzahlungsklauseln inhaltlich korrekt und formal richtig verfasst werden. Nützliche Hinweise dazu finden sich in unserer Arbeitshilfe, die auch ein Muster für einen Fortbildungsvertrag enthält.

Entgeltfindung

Checkliste Entgelt: Entgeltfindung

| Unternehmensberatung Entgelt | Die Entgeltfindung im Unternehmen ist ein wichtiges, aber auch schwieriges Thema. Viele Faktoren sind zu berücksichtigen: Dazu zählen zuerst die aufgaben- und funktionsbezogenen Faktoren der betreffenden Stelle, sowie Fragen der Qualifikation des Mitarbeiters und seiner Leistung. Auch der Erfolg einzelner Mitarbeiter, Teams oder des ganzen Unternehmens kann bei der Entgeltfindung berücksichtigt werden. Außerdem gilt es auch auf Änderungen der Rahmenbedingungen zu achten, die sich etwa nach einer Fusionen von Unternehmen ergeben haben. Hilfestellung bei der Entgeltfindung bietet diese Checkliste. Sie führt auf, welche Faktoren bei der Entgeltfindung zu berücksichtigen sind und welche Ziele durch feste und variable Entgeltkomponenten unterstützt werden.

Zielvereinbarung

Checkliste: Zielvereinbarungsgespräch (für Vorgesetzte)

| Training Zielvereinbarung | Im Managementsystem „Management by Objectives“ (MbO) erfolgt die Führung durch Ziele. Eine zentrale Rolle kommt daher der Vereinbarung von Zielen zwischen Führungskraft und Mitarbeiter zu. Diese erfolgt üblicherweise im jährlich wiederkehrenden Zielvereinbarungsgespräch. Damit dieses Gespräch für die Führungskraft und auch für den Mitarbeiter erfolgreich verläuft, kommt es auf eine gute inhaltliche Vorbereitung von beiden Seiten an. Zur Unterstützung der Vorbereitung auf das Zielvereinbarungsgespräch haben die MbO-Experten eine Checkliste erstellt, die alle wesentlichen Punkte für den Vorgesetzten enthält.

Festgehalt

Checkliste Strategisches Vergütungscontrolling: Ist-Soll-Vergleich Festgehalt

| Unternehmensberatung Vergütung | Als Teilbereich des Personalcontrollings befasst sich das Vergütungscontrolling mit der Analyse und Planung der im Unternehmen eingesetzten Vergütungssysteme und deren Komponenten. Während das operative Vergütungscontrolling mehr mit der Planung, Überprüfung und Steuerung der Vergütung bezüglich ihrer kurz- und mittelfristigen Effizienz befasst ist, geht es beim strategischen Vergütungscontrolling um die langfristige Steuerung bezogen auf die Effektivität der Vergütungssysteme und ihrer Komponenten. Speziell zum Controlling des Festgehaltes bietet diese Checkliste die Möglichkeit, einen Ist-Soll Vergleich bezogen auf diese Vergütungskomponente zu erstellen.

Leistungsorientierte Vergütung

Checkliste: Leistungsorientierte Vergütung: Voraussetzungen vorher prüfen

| Unternehmensberatung Vergütung | Es sind insbesondere die erfolgreich agierenden Organisationen und Unternehmen, die Wert darauf legen, dass alle ihre Mitarbeiter engagiert die Umsetzung der Strategien und Ziele des Unternehmens vorantreiben. Damit die Strategieumsetzung durch und mit Unterstützung durch die Belegschaft gelingt, müssen die unternehmerischen Ziele über alle Ebenen hinweg zum einen bekannt sein und zum anderen starke Handlungsrelevanz für jeden Einzelnen besitzen. Leistungsorientierte Vergütung kann als Unternehmenssteuerungs- und Führungsinstrument in beiden Aspekten kraftvoll Unterstützung leisten und dabei enorm zur Dynamisierung beitragen.

Diesen Monat gibt es keine Prämie

Prämien für Leistung oder für Unterlassung?

| Unternehmensberatung Vergütung | Wenn-Dann-Verknüpfung im Einsatz: Mit der Kombination aus einer durch Leistung erzielten variablen Vergütung mit Voraussetzungen vermeiden wir zum einen, für als selbstverständlich anzusehende Verhaltensweisen Zusatzentgelte ausschütten zu müssen. Zum anderen geben wir den Mitarbeitern Anreize für ergebniswirksame Leistungssteigerungen.

managerSeminare Eine Kombi mit Zündstoff - Zielvereinbarungen und Boni

Zielvereinbarungen, Boni, variable Vergütung

| Unternehmensberatung Vergütung | Mit einem solide recherchierten Beitrag über Zielvereinbarungen und Boni wartet die aktuelle Ausgabe des Magazins managerSeminare auf. Sowohl die Gestalter als auch die Anwender müssen dafür Sorge tragen, dass die Anwendung des Instrumentes für alle Beteiligten Vorteile bringt: für Unternehmensleitung, Anteilseigner, Führungskräfte und Mitarbeiter. Worauf zu achten ist, erläutert die Autorin in mehreren Info-Kästen.

Variable Verguetung mit Vivanow

VIVAnow! – die Wirkungen en detail

| Fachbeitrag |

Die Einzigartigkeit von VIVAnow liegt in dem dreifachen Anreiz zur Höchst- und Bestmöglichkeit: bei Zielvereinbarung, Umsetzung und Zielerreichung. Bei der Zielvereinbarung gibt VIVAnow! enorme Anreize dazu, höchstmögliche Ziele mit dem Vorgesetzten zu vereinbaren. Zugleich schafft VIVAnow! Anreize bei dem Mitarbeiter, selbständig bestmögliche und wirtschaftlich sinnvolle Maßnahmen zur Erreichung dieser höchstmöglichen Ziele zu überlegen, sie auszuarbeiten und mit dem Führenden abzustimmen.

Bei der folgenden Umsetzung in der jeweils aktuellen Periode, die durch Realisierung der Maßnahmen durch die Mitarbeiter geprägt ist, gibt VIVAnow! einen starken Anreiz dazu, diese Maßnahmen bestmöglich und höchst zielorientiert umzusetzen.

Im Hinblick auf die Zielerreichung gibt VIVAnow! den Mitarbeitern einen Anreiz dazu, das Höchstmögliche zu erreichen. Damit schafft VIVAnow! zugleich ein Höchstmaß an Sicherheit für die Unternehmensplanung.

Anreizsysteme: Neukunden-Akquisition versus Bestandskunden-Pflege?

| Fachbeitrag |

Fall B: In Unternehmen B kam es bei der Auftragsabwicklung häufig zu Problemen. Auf Grund von Reklamationen der Kunden wieder „dazwischen geschobene“ Neuanfertigungen und Nachbearbeitungen behinderten den reibungslosen Ablauf der Produktionsprozesse. So waren zeitliche Verzögerungen bei der Auslieferung an der Tagesordnung. Terminvorgaben der Kunden konnten nur durch Teillieferungen halbwegs eingehalten werden und die Erträge schmolzen analog zu den entsprechend verringerten Losgrößen dahin.

Anreizsysteme: Neukunden-Akquisition versus Bestandskunden-Pflege?

| Fachbeitrag |

Fall A: Ein Hersteller von Produkten im Bereich der Verbindungstechnik im Stuttgarter Raum hatte 2007 im Zuge der Strategieentwicklung erkannt, dass seine starke Fokussierung auf Kunden im Automobil- und Automotive-Sektor bei Abschwüngen in dieser Branche zu Auftragseinbrüchen führen könnte, die er mit großer Wahrscheinlichkeit nicht überleben würde. So wurde die Vertriebsmannschaft aufgefordert, Neukunden aus anderen Branchen zu akquirieren, um die Abhängigkeit von diesem als ebenso gefährlich wie gefährdet angesehenen Kundenkreis zu reduzieren.

Performancemanagement: Keine Performance Ziele in der Krise? Warum indische Führungskräfte in Krisen nicht auf Performance Management, Performance Measurement und Performance Appraisals verzichten

Performancemanagement: Keine Performance Ziele in der Krise?

Führung & Management / Umsetzung Mitarbeiterführung: Performance Management in der Krise | Sollte man in Krisenzeiten auf Performance Management und Performance Appraisals verzichten? Sollte man Beurteilungssysteme und erfolgsorientierte Entgeltsysteme samt der zugehörigen Vergütungskomponenten in schwierigen Zeiten aussetzen? Oder ist das genau der falsche Weg? Zum Themenkomplex Performance Management – Performance Measurement – Performance Appraisals in der Krise bat das indische Personalmanagement-Magazin „The Human Factor“ renommierte internationale Experten zur Diskussion.

Variable Vergütung: Unternehmen steuern, Führungskräfte entlasten und Mitarbeiter begeistern

Variable Vergütung – 2. Auflage im Handel

| Kurznachricht |

„Lange habe ich nach einem Buch wie diesem gesucht! Dem Autor, Herrn Wolf, ist es gelungen, sein Wissen auch für den Laien zugänglich zu machen. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, mit dem Anreiz Variabler Vergütung in Ihrem Unternehmen etwas bewegen zu wollen, sollten Sie dieses Buch gelesen haben. Ich war überrascht wie gerne ich mich mit dieser Lektüre zu einem eigentlich doch recht trockenen Thema auseinandergesetzt habe. Sehr empfehlenswert!“ .

Erfolgsorientierte Honorarmodelle

| Kurznachricht |

Die Zeitschrift infotern berichtet in der aktuellen Ausgabe über den Stand der fachlichen Diskussion zu den Vor- und Nachteilen der erfolgsorientierten Honorierung von Beratern. Berater Gunther Wolf ergänzt die fachliche Diskussion um Aspekte der erfolgsorientierten Vergütung in Beratungsunternehmen.

Erfolgsabhängige Vergütung

| Kurznachricht |

Zum Auftakt der Veranstaltungsreihe NetzWert ging es um ein brisantes Thema: Erfolgsabhängige Vergütung von Beratern und Beratungsunternehmen. Rund 100 Gäste kamen nach Frankfurt und diskutierten aktiv mit den vier Experten. Gunther Wolf stand Rede und Antwort.

Variable Vergütung: Vom Buch zum e-book

| Kurznachricht |

Gunther Wolfs Werk „Variable Vergütung: Unternehmen steuern, Führungskräfte entlasten und Mitarbeiter begeistern“ ist nun auch als modernes e-Book erhältlich. Alle erforderlichen Elemente der Gestaltung und Steuerung leistungs- und erfolgsorientierter Entgeltsysteme werden hier komprimiert besprochen.

Wolf´sche Zwiebel

Die Wolf´sche Zwiebel

| Unternehmensberatung Vergütung | Die Wolf´sche Zwiebel hilft bei der Unterscheidung zwischen Leistungs- und Erfolgszielen bzw. Leistungs- und Erfolgskennziffern. Zudem bietet sie eine Unterstützung bei der Differenzierung der Leistungskennziffern.

Handbuch der Unternehmensberatung

Neuer Buchbeitrag: Variable Entgeltsysteme

| Kurznachricht |

Im Handbuch der Unternehmensberatung zeigt Gunther Wolf auf, welche Unterschiede zwischen leistungsorientierten und erfolgsorientierten variablen Entgeltsystemen bestehen. Er stellt Funktion und Wirkung von konventioneller, eindimensionaler Zielvereinbarung und der zweidimensionalen Zieloptimierung nebeneinander. Auf diesem Wege werden in der Praxis nicht nur realistischere und zugleich anspruchsvollere Ziele erreicht, sondern auch die Planungsgenauigkeit und Nachhaltigkeit deutlich verbessert. Dies schafft Sicherheit für beide Seiten.

Club of Como Kongress: Mitarbeiterführung und -vergütung

| Kurznachricht |

Beim diesjährigen Club of Como Kongress zum Thema „Mitarbeiterführung und -vergütung“ spricht Gunther Wolf (WOLF) über „Variable Vergütung – Konzeption und Implementierung eines unternehmensindividuellen Systems“.

Kostensenkung, Kostensenkungsmaßnahmen, Kostensenkungsprogramme, Kostensenkungsmethoden: Optimales Vorgehen bei der Kostensenkung entscheidend

Kostensenkung: 50 Ansätze

Unternehmensberatung Kostensenkung und Umsetzung | Gut, wenn Unternehmen ein Arsenal sowohl an schnell wirksamen Mitteln als auch an mittel- und langfristigen Maßnahmen zur Kostensenkung parat haben. WOLF Unternehmensberatung ‧ Schulung ‧ Umsetzung unterstützt Sie dabei, die effektivsten Lösungen zur Reduzierung der Kosten auszuwählen, zu priorisieren, zu bündeln und umzusetzen.